Xpensy

Redaktion 2. Mai 2014 0 Kommentar(e)
Xpensy Androidmag.de 3 3 Sterne

Wieder einmal ist das Konto leer und ein Blick auf die Ausgabenseite angesagt. Xpensy hilft dabei, denn mit Hilfe dieser App kannst du deine Ausgaben – und leider nur diese – genau protokollieren. (kostenlos)

xpensy

Diese App eignet sich hervorragend, um die täglich, wöchentlich, monatlich oder auch nur einmalig anfallenden Ausgaben festzuhalten und zu protokollieren. Dabei steht dir das intuitive und einfache Menü zur Seite. Gleich nach dem Start der App siehst du die unterschiedlichen Kategorien: Angefangen beim Essen, über Auto, Gesundheit bis hin zu Freizeit ist im Wesentlichen alles dabei, was du ausgabenseitig brauchst.

Einfache Struktur

Tippst du auf eine Kategorie, findest du alle bisherigen Ausgaben in diesem Bereich – natürlich zeitlich gruppiert. Neue Ausgaben kannst du auch ganz einfach durch die Eingabe des Betrags und einer Bemerkung hinzufügen. An dieser Stelle wechselst du auf Wunsch gleich in die anderen Kategorien oder siehst dir eine Zusammenfassung über all deine Ausgaben in der entsprechenden Kategorie an.

Die Kategorien werden von der App vorgegeben und du kannst auch keine neuen hinzufügen.

Die Kategorien werden von der App vorgegeben und du kannst auch keine neuen hinzufügen.

Übersicht inklusive

Einen detaillierten Überblick über deine Ausgaben kannst du dir ebenfalls verschaffen. Die Auslagen werden  in Form von Säulen dargestellt, wobei jede Kategorie prozentuell aufgeschlüsselt wird. Wenn du an diesem Tag keine Aufwendungen hattest, dann kannst du auch eine Wochen- und eine Monatsansicht einblenden. Wenn dann auch nichts zu finden ist, bist du entweder Sparefroh höchstpersönlich oder du hast die App falsch angewandt. Auf Wunsch kannst du übrigens auch einen benutzerdefinierten Zeitraum festlegen.

In der Übersicht kannst du auch einen eigenen Beobachtungszeitraum festlegen.

In der Übersicht kannst du auch einen eigenen Beobachtungszeitraum festlegen.

Fazit

Xpensy ist eine äußerst einfache, aber dennoch optisch ansprechende App ist. Leider lassen sich keine Einnahmen verwalten, nur die Ausgaben. Darüber hinaus kannst du keine eigenen Kategorien hinzufügen. Insofern gibt es genügend bessere Alternativen. Wenn du aber nur deine Ausgaben im Blick haben möchtest, steht einem Test nichts entgegen.

[pb-app-box pname=’com.xpensy‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen