Timehop

Hartmut Schumacher 17. Mai 2014 0 Kommentar(e)
Timehop Androidmag.de 4 4 Sterne

Getreu ihrem Namen erlaubt die App Timehop es dir, in der Zeit zurückzuspringen – um zu sehen, was vor einigen Jahren in deinem Leben los war. (kostenlos)

timeshop_main

Timehop ist sozusagen eine Zeitkapsel. Das Programm zeigt dir, was vor einem Jahr in deinem Leben passiert ist, vor zwei, vor drei und vor vier Jahren. Diese Informationen bekommt die App aus diversen sozialen Netzen, konkret von Facebook, Instagram, Twitter und Foursquare. Google+ dagegen, immerhin das zweitgrößte soziale Netz der Welt, findet bei Timehop keine Unterstützung. (Das Anmelden bei Facebook ist übrigens zwingend erforderlich, um Timehop nutzen zu können.)

Darüber hinaus berücksichtigt die App die Kamerafotos, die sie auf deinem Smartphone findet. Und wenn du möchtest, dann bezieht Timehop auch diejenigen Fotos mit ein, die sich in ausgewählten Ordnern deines Dropbox-Kontos befinden. Andere beliebte Online-Speicherdienste wie Google Drive oder OneDrive lassen sich nicht einbinden.

Darüber hinaus kannst du auf deinem PC ein Programm namens Timehop Sync installieren, das dafür sorgt, dass die App auch Fotos berücksichtigt, die sich auf diesem PC befinden. Timehop Sync ist in einer Version für Windows und in einer Version für Mac OS erhältlich.

Die App Timehop zeigt dir die Einträge und Fotos, die du vor einem Jahr (und vor zwei, drei und vier Jahren) in den diversen sozialen Netzen geschrieben oder hochgeladen hast.

Die App Timehop zeigt dir die Einträge und Fotos, die du vor einem Jahr (und vor zwei, drei und vier Jahren) in den diversen sozialen Netzen geschrieben oder hochgeladen hast.

Erinnerungen teilen

In der Liste der Ereignisse findest du zuerst die Einträge und Fotos, die ein Jahr alt sind und anschließend diejenigen, die bereits ihr zweites, drittes oder viertes Jubiläum feiern. Diese Liste ist lediglich für dich sichtbar. Du kannst jedoch einzelne Ereignisse auswählen und sie dann über soziale Netze oder beispielsweise per E-Mail mit Freunden und Bekannten teilen.

Leider ist es tatsächlich nur möglich, zu sehen, was vor genau einem Jahr (oder halt vor zwei, drei oder vier Jahren) passiert ist. Andere Tage lassen sich nicht auswählen. Nach Angaben des Herstellers ist diese naheliegende Funktion aber bereits geplant.

Timehop unterstützt die sozialen Netze Facebook, Instagram, Twitter und Foursquare. Zum Nutzen der App musst du dich mit deinem Facebook-Konto anmelden.

Timehop unterstützt die sozialen Netze Facebook, Instagram, Twitter und Foursquare. Zum Nutzen der App musst du dich mit deinem Facebook-Konto anmelden.

Fazit

Timehop ermöglicht amüsante und aufschlussreiche Rückblicke in dein digitales und dein reales Leben. Diese Rückblicke sind natürlich umso ergiebiger, je mehr und je häufiger du soziale Netze verwendest. Schade jedoch, dass die App den Dienst Google+ nicht unterstützt und dass bislang keine Rückblicke auf beliebige Tage vorgesehen sind.

[pb-app-box pname=’com.timehop‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen