Orbital

Tam Hanna 23. Februar 2013 0 Kommentar(e)
Orbital Androidmag.de 5 5 Sterne

Bei Orbital verschießt du Orbitale – und hoffst, dass diese nicht auf dich zurückprallen, weil du sonst das Spiel verlierst. (€ 3,00)

orbital_main

Facebook-Integration

Es geht also im Grunde darum, sich nicht selbst aus dem Rennen zu werfen. Glücklicherweise kannst du die erzeugten Orbitale auch wieder wegbekommen, aber dazu müssen diese sooft getroffen werden, wie die Zahl in der Mitte es vorgibt. Blöd also, wenn dein Gegner gerade erst im vorherigen Zug ein Orbital vor deine Nase gesetzt hat. Darüber hinaus bietet Orbital noch weltweite Ranglisten, Facebook-Integration und einen Einzelspielermodus, der sich sehen lassen kann.

Knalleffekt: Neben Kettenreaktionen spielt auch die Gravitation eine Rolle

Knalleffekt: Neben Kettenreaktionen spielt auch die Gravitation eine Rolle.

Fazit

Ein galaktisches Spiel. Wer es nicht spielt, lebt im falschen Universum.

[pb-app-box pname=’ch.bitforge.android.orbital‘ name=’Gunslugs Free‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen