Construction City

5. November 2013 0 Kommentar(e)
Construction City Androidmag.de 5 5 Sterne

Und wieder einmal ist deine Fähigkeit, eine ganze Stadt aus dem Boden zu stampfen, gefragt. Zahlreiche Missgeschicke in Form von Explosionen mit inbegriffen (kostenlos).

Construction City_main

Nicht weniger als zwölf Baumaschinen musst du in diesem Rätselspiel steuern. Dabei geht es aber nicht darum, möglichst schnell von A nach B zu kommen, sondern – du ahnst es schon – die Maschinen möglichst gefühlvoll zu steuern. So gefühlvoll jedenfalls, dass die gestellten Aufgaben gelöst werden, ohne dass irgendein hochexplosives Fass berührt wird und in die Luft geht. Das Problem an der Sache. Die stehen allenthalben in der Gegend herum.

Versuch mal einen am Seil schlingernden Container so abzuladen, dass er keines der angrenzenden hochexplosiven Fässer berührt.

Versuch mal einen am Seil schlingernden Container so abzuladen, dass er keines der angrenzenden hochexplosiven Fässer berührt.

Achtung, Explosionsgefahr!

So musst du mal mit einem Kran einen Container aufnehmen und zwischen zwei solcher explosiven Fässer abstellen, wobei links und rechts gerade noch ein Haar Platz findet. Erschwerend kommt auch noch dazu, dass das Spiel sehr nahe an der Realität ist, was die Spielphysik betrifft – sprich, die angehobenen Objekte schlingern am Seil recht wirklichkeitsnah hin und her. Das macht die Sache nicht gerade einfacher.

Oder heb mal mit einem Gabelstapler so ein explosives Fass in einen LKW.

Oder heb mal mit einem Gabelstapler so ein explosives Fass in einen LKW.

Und sonst? Tja, sonst kannst du dich auch nicht ausruhen, denn zwölf Baumaschinen musst du erst einmal bedienen können. Da kommst du mit einem Softbutton nicht aus, da brauchst du nicht selten deren sechs, den Kranarm heben und senken, das Tragseil ausfahren und einziehen, den Kran vor und zurückbewegen – und das alles möglichst koordiniert. Und beim Kran bleibt es beilebe nicht, du musst auch noch lernen, Helikopter zu fliegen und mit Traktoren und Trucks umzugehen.

Was leicht beginnt, endet in einer Orgie an komplizierten Tätigkeiten. Ganze Steinbrocken zertrümmern, hinter denen sich explosives Material befindet? Versuch das mal, wenn die Abrissbirne so gar nicht deinen Lenkungsversuchen gehorchen will.

Oder hol so ein Fass mit dem Hubschrauber aus einem Graben heraus.

Oder hol so ein Fass mit dem Hubschrauber aus einem Graben heraus.

No Tristesse

Kommt in den 105 vorgegebenen Leveln in fünf Spielewelten schon nicht einmal ansatzweise Langeweile auf, so ist das nach dem Erstellen eigener Levels schon gar nicht mehr denkbar. Dieses Spiel fesselt sich verdammt lange an dein Smartphone – oder noch besser an dein Tablet, denn damit kannst du die vielen Buttons besser bedienen.

Das ist das Zertrümmern von Gesteinsbrocken, hinter denen solche Fässer stehen, schon die leichteste Übung.

Da ist das Zertrümmern von Gesteinsbrocken, hinter denen solche Fässer stehen, schon die leichteste Übung.

Fazit

Eines der besten Konstruktionsspiele im Play Store. Hier können Möchtegern-Baggerfahrer buddeln und graben, was das Zeug hält. Immer wieder mal kurz unterbrochen von Explosionen, die dich und dein Fahrzeug kurz mal ins Nirwana befördern. Aber alles halb so schlimm, du beginnst noch einmal von vorne, und noch einmal, und noch einmal … Alles sehr realistisch.

Video

[pb-app-box pname=’com.heavyfall.constructioncity‘ name=’Construction City‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen