Android ade: Huawei setzt in Zukunft voll und ganz auf HarmonyOS

Philipp Lumetsberger 7. Dezember 2021 Kommentare deaktiviert für Android ade: Huawei setzt in Zukunft voll und ganz auf HarmonyOS Kommentar(e)

Seit den verhängten US-Sanktionen vor geraumer Zeit muss der chinesische Techkonzern Huawei ohne Google-Dienste auskommen und seine Smartphones mit Alternativen ausstatten. Diese Strafmaßnahmen hatten zur Folge, dass Huawei mit der AppGallery einen eigenen App-Store veröffentlicht und zugleich auch die Entwicklung eines eigenen Betriebssystems vorangetrieben hat. Die auf den Namen HarmonyOS getaufte Software kommt aktuell nur in China zum Einsatz.

Bild: Shutterstock (helloabc)

Bild: Shutterstock (helloabc)

Hierzulande sind Huawei-Smartphones weiterhin mit Android ausgestattet. Wie Derek Yu, Leiter der Consumer-Sparte für den europäischen Raum, vor kurzem verkündete, möchte der Hersteller aus Fernost HarmonyOS ab 2022 schrittweise weltweit und auch in Europa ausrollen. Konkrete Details zu einem Starttermin in Deutschland nannte er jedoch nicht.

Quelle: gizmochina.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen