Google Play Games: Zentrale App für Spiele, Achievements und Ranglisten vorgestellt

Redaktion 25. Juli 2013 3 Kommentar(e)

Mit Google Play Games erhält auch Android endlich eine zentrale App für Spiele, Achievements und Ranglisten. Der direkte Konkurrent zu Apples Game Center wurde gestern auf einem eigenen Google-Event der Öffentlichkeit präsentiert. 

Im Zeitalter der sozialen Netzwerke sind spezielle Spiele-Plattformen ein Must-Have für jedes mobile Betriebssystem. Zocken mit den Freunden, das Teilen von Spielständen, erstellen von Leaderboards usw. macht einfach Spaß und bietet einen echten Mehrwert. Vorreiter auf mobilen Betriebssystemen war Apple mit dem Game Center, das aus dem Hause Microsoft stammende Windows Phone setzt naturgemäß natürlich auf die Integration von XBOX Live. Umso erstaunlicher war es, dass Android bis vor kurzem keine eigene Spiele-Plattform hatte.

Die Oberfläche der neuen Google Play Games-App

Die Oberfläche der neuen Google Play Games-App

Doch auf der Google I/O wurden die Play Game Services vorgestellt. Die neuen APIs ermöglichen es Game-Entwicklern, Spielstände in der Cloud zu speichern und mit verschiedenen Geräten zu synchronisieren, aber auch Ranglisten anzulegen, Achievements zu veröffentlichen und Multiplayer-Matches via Google+ zu organisieren. Bisher unterstützen nur wenige Spiele den Service, was vielleicht auch daran lag, dass es bisher keine zentrale Spiele-App gab, die all die neuen Funktionen übersichtlich darstellt. Diesem Problem hat sich Google beim „Frühstück mit Sundar Pichai“, wie das gestrige Event genannt wurde und wo neben der neuen Spiele-App auch Android 4.3 und das neue Nexus 7 vorgestellt wurde, angenommen.

Gut 2 Megabyte bringt die neue App auf die Waage und setzt Android 2.2 oder höher voraus. Nett ist auch die auf Tablets optimierte Oberfläche von Google Play Games und die Tatsache, dass man sich die unterstützen Spiele nicht mehr mühsam aus dem Play Store zusammensuchen muss. Diese werden jetzt nämlich direkt in der App angezeigt, lassen sich von dort aus starten und auch installieren.

Die ersten Spiele, die Google Play Games im vollen Umfang unterstützen, sind das erst vor kurzem veröffentlichte Riptide GP 2, der Actionkracher Prince of Persia: The Shadow and the Flame sowie das Autorennspiel Asphalt 8. Weitere Games werden dann mit Sicherheit bald folgen.

Habt ihr Google Play Games schon installiert und seid fleißig mit euren Freunden am zocken? Oder ist Social-Gaming so gar nichts für euch und ihr spielt lieber gegen den Computer? Eure Meinungen und Anregungen dazu in die Kommentare! 

Quelle: Android Next

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen