Google Play Musik: Update bringt Material Design und Abo-Dienst mit verbesserten Playlisten

Redaktion 22. Oktober 2014 0 Kommentar(e)

Der Musik-Streaming-Dienst Google Play Musik ist schon seit längerer Zeit auch bei uns ein ernstzunehmender Gegner für Spotify geworden. Mit dem neuesten Update wird das Google Play Musik-Erlebnis noch besser – dank Material Design und verbesserten Wiedergabelisten.

Auch interessant: Drop the Beat: Apple wird Streaming-Service “Beats Music” in iTunes integrieren

Die neue Google Play Musik-App erstrahlt jetzt auch im Look von Material Design.

Die neue Google Play Musik-App erstrahlt jetzt auch im Look von Material Design.

Mitte des Jahres hat Google den Musik-Streaming-Dienst Songza aufgekauft und seither an der Integrierung in Google Play Musik gearbeitet. Jetzt ist es endlich vollbracht und die 15 Millionen Dollar wurden in das Produkt aus dem Google-Universum integriert. Damit soll das Zusammenstellen von Playlists künftig gänzlich wegfallen, aber dennoch eine entsprechende Auswahl an passenden Songs bieten.

Bessere Auswahl dank diversen Kriterien

Bei der Auswahl der Titel werden jetzt viele Faktoren berücksichtigt. Unter anderem die Tageszeit um beispielsweise am Abend Musik passend zum Feierabend zu spielen, während in der Früh noch etwas sanftere oder weichere Musik aus den Lautsprechern des Smartphones plärrt. Auch das aktuelle Datum wird berücksichtigt, was bei speziellen Anlässen, wie Weihnachten oder Silvester ziemlich praktisch ist. Natürlich wird auch das Nutzungsverhalten an sich in die Erstellung der Playlists miteinbezogen. Es hat ja keinen Sinn, wenn du auf Pop-Musik stehst und dann mit Rock bedient wirst.

Neu ist das Ganze zwar jetzt nicht unbedingt, allerdings vermittelt die neue Anwendung einen deutlich ausgereifteren Eindruck und auch die Auswahl der Titel durch die Schnellmix-Funktion geschieht jetzt deutlich besser.

Dazu kommt auch noch die verbesserte Schnellmix-Funktion.

Dazu kommt auch noch die verbesserte Schnellmix-Funktion.

Neuer Look

Dank dem neuen Update und der offiziellen Vorstellung von Android 5.0 Lollipop bekommt auch diese Anwendung endlich das Design-Update Material Design und macht somit einen deutlich schickeren und moderneren Eindruck.

In den nächsten Tagen sollte das Update über den Play Store eintrudeln. Wer nicht mehr warten will, der kann sich einfach die APK-Datei von APK Mirror herunterladen.

Quelle: Google (via: AndroidNext)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen