Microsoft übernimmt die Macher der Kalender-App Sunrise

Redaktion 6. Februar 2015 0 Kommentar(e)

Der vermutlich beste Kalender für Android gehört allem Anschein nach ab sofort zum Softwaregiganten Microsoft, denn Sunrise wurde vom Unternehmen aus Redmond übernommen.

Auch interessant: Microsoft will Android und investiert daher Millionen in Cyanogen

Microsoft entwickelt einen Streaming-Dienst für Spiele und Apps, der frühestens ab Herbst 2015 verfügbar sein wird. (Foto: Microsoft)

Den Informationen von TechCrunch zufolge hat sich Microsoft wieder einmal eine App einverleibt, nämlich Sunrise. Die Kalender-App, welche letztes Jahr für Android und iOS erschienen ist und alle bisherigen in den Schatten gestellt hat, soll für über 100 Millionen Dollar ins Universum der Redmonder integriert worden sein. Das ist jetzt bereits das zweite Mal, dass Microsoft eine App aufkauft und sie in das eigene Portfolio aufnimmt. Accompli zum Beispiel wurde für 200 Millionen übernommen und ist kurzerhand unter dem Namen Outlook neu veröffentlicht worden.

Microsoft selbst hat kein Statement zu dieser derzeit noch inoffiziellen Übernahme abgegeben. Der Einkauf würde aber durchaus Sinn machen, denn das Unternehmen hat ja bereits eine Kalender-Anwendung, die mit Sunrise noch schicker aussehen würde. Vor allem im Zusammenspiel mit der neuen Outlook-App kann die neue Übernahme ihr volles Potential entfalten.

Quelle: TechCrunch

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen