Mit der App Lendstar habt ihr Schulden und Vorstreckungen immer im Blick

Redaktion 26. Juni 2014 0 Kommentar(e)

Du kennst das Szenario sicher: Du bist mit einer Gruppe auf Urlaub oder Wandern und es wird eine Gebühr für eine Gruppe fällig. Damit das Ganze beim Zahlen nicht umständlich wird, streckt einer den Betrag für alle vor. Daraufhin musste sich derjenige, der bezahlt hat, aufschreiben wie viel Geld er von jedem bekommt – zumindest bis jetzt.

Auch interessant: Google Fit: Fitness-Plattform für Android vorgestellt

lendstar_1

Für nahezu jede Lebenssituation gibt es mittlerweile Apps. So gibt es auch für den Bereich Social-Finanz schon Anwendungen. Damit kannst du zum Beispiel Vorstreckungen im Urlaub festhalten und hast somit deine Ausgaben in einer Gruppe immer im Blick.

Die App Lendstar schafft hier Abhilfe und digitalisiert die Schuldenliste. Das Beste daran ist, dass alle in der Gruppe den fälligen Betrag einsehen und sich somit nicht drücken können. Doch nicht nur Vorstreckungen sind möglich, sondern über die App können auch eingesammelte Beträge dokumentiert werden.

lendstar_2

Sehr komfortabel ist, dass du gleich über die App fällige Zahlungen abwickeln kannst. Dabei gibt es zum einen die Möglichkeit eine Barzahlung zu tätigen, bei der du natürlich das Geld derjenigen Person selbst überreichen musst. Natürlich ist auch eine Überweisung vom Girokonto aus möglich oder durch die Nutzung eines PayPal-Kontos. Hier ist aber zu bedenken, dass auch eine Gebühr für PayPal fällig wird.

Alternativ gibt es auch noch die Möglichkeit via Lendstar EasyPay zu bezahlen. Der Bezahlvorgang dauert nur knapp 30 Sekunden und erspart das lästige eingeben von BIC oder IBAN.

Die App kann kostenlos aus dem Play Store heruntergeladen werden.

[pb-app-box pname=’com.lendstar.app‘ name=’Lendstar – Lend & share money‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen