Google Maps merkt sich, wo Sie Ihr Auto geparkt haben

Hartmut Schumacher 21. März 2017 Kommentare deaktiviert für Google Maps merkt sich, wo Sie Ihr Auto geparkt haben Kommentar(e)

Die App „Google Maps“ geleitet Sie in Zukunft sicher an den Ort zurück, an dem Sie Ihr Auto abgestellt haben.


Auch interessant: Google Maps findet künftig auch freie Parkplätze

(Foto: K. Connors)

(Foto: K. Connors)

Die neueste Betaversion von „Google Maps“ für Android-Geräte kann Ihnen dabei behilflich sein, sich daran zu erinnern, wo Sie Ihr Auto geparkt haben.

Die Bedienung ist denkbar einfach: Sie tippen auf der Straßenkarte den blauen Punkt an, der Ihre gegenwärtige Position markiert. Anschließend rufen Sie in dem erscheinenden Menü den Eintrag „Save your parking“ auf. (Beziehungsweise dessen deutschsprachiges Gegenstück. Bei uns war dieser Eintrag im Test noch nicht sichtbar.)

Nun können Sie noch Notizen hinzufügen (beispielsweise die Nummer des Parkdecks), Fotos schießen und angeben, wie lange Sie dort parken dürfen.

Möchten Sie später dann zu Ihrem Auto zurückkehren, können Sie einfach die entsprechende Benachrichtigung in der Benachrichtigungsleiste antippen.

Quellen: Google Maps im Play Store, Google-Maps-Beta-Programm

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen