Google möchte wieder mit Huawei Geschäfte machen

Philipp Lumetsberger 27. Februar 2020 Kommentare deaktiviert für Google möchte wieder mit Huawei Geschäfte machen Kommentar(e)

Obwohl Huawei noch immer auf der schwarzen Liste der US-Regierung steht, möchte Google dem chinesischen Smartphonehersteller seine Apps wieder zur Verfügung stellen.

Bild: Google

Bild: Google

Huawei darf bekanntlich seit geraumer Zeit seine Smartphones nicht mehr mit Google-Apps wie beispielsweise Play Store, Maps oder Gmail ausstatten. Google möchte dies nun offenbar ändern und hat vor kurzem eine Ausnahmegenehmigung bei der US-Regierung beantragt. Huawei galt bis zu dem Verbot als einer der größten Kunden des US-Unternehmens. Ein unwiderrufliches Ende der Geschäftsbeziehungen würde Google demnach Milliarden an Lizenzeinnahmen kosten. Wann über den Antrag entschieden wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: BGR

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen