Sony stellt morgen eine neue Smartwatch vor

Redaktion 24. Juni 2013 0 Kommentar(e)

Smartwatches, also intelligente Uhren, die Informationen vom Smartphone an das Handgelenk übertragen, sind ein derzeit noch leicht verhaltener Trend. Es werden uns in den nächsten Monaten und Jahren aber sicherlich noch zahlreiche Gadgets begegnen, die irgendwo am Körper getragen werden. Sony hat diesen Trend aufgegriffen und schon längst eine Smartwatch im Angebot. Auf der Mobile Asia Expo in Shanghai soll Sony nun schon bald eine neue Smartwatch vorstellen.

Sony selbst befeuerte die Gerüchte über einen Nachfolger der bisher erhältlichen Smartwatch, indem sie via Twitter ein Bild teaserten. Darauf zu sehen sind schematische Darstellungen von drei Menschen, wovon einer eine Uhr trägt. Als Überschrift heißt es „1/3 smartphone users want smart wrist wear.“. Man bezog sich dabei auf eine Umfrage von BI Intelligence aus dem Jahr 2013. Demnach soll jeder Dritte befragte das Bedürfnis haben ein „smartes Armband“ zu tragen.

Tweet von Sony zur Asia Expo in Shanghai / BIlequelle: Sony

Tweet von Sony zur Asia Expo in Shanghai / BIlequelle: Sony

Schaut man sich einmal an, wie erfolgreich u.a. die Pebble Watch auf dem Finanzierungsportal Kickstarter vorfinanziert wurde, scheint tatsächlich ein größeres Interesse vorhanden zu sein. Die Pebble Watch eines kleinen Start-Ups aus den USA benötigten für ihre Umsetzung einer smarten Uhr, die Informationen vom Smartphone ans Handgelenk sendet, 100.000 US-Dollar. Bereits nach kurzer Zeit wurde das Ziel erreicht und bis zum Ende der Finanzierungsphase auf Kickstarter sammelten die Macher stolze 10 Millionen US-Dollar ein.

Aktuell erhältliche Sony Smartwatch / Bildquelle: Sony

Aktuell erhältliche Sony Smartwatch / Bildquelle: Sony

Auch Apple soll an einer Smartwatch arbeiten. Mehr als Gerüchte sind bisher allerdings nicht im Umlauf und auf der Keynote zur erst kürzlich stattgefundenen WWDC wurde eine solche Uhr mit Apfellogo nicht vorgestellt. Dabei hat Apple eigentlich schon eine Smartwatch. Der iPod Nano kann auch zu einer Uhr umfunktioniert werden. Ebenfalls auf Kickstarter hat sich ein Projekt erfolgreich finanziert, dass demnächst ein passendes Armband anbieten wird, in das man den iPod Nano einbinden kann.

Aktuell erhältliche Sony Smartwatch mit unterschiedlichen Armbändern / Bildquelle: Sony

Aktuell erhältliche Sony Smartwatch mit unterschiedlichen Armbändern / Bildquelle: Sony

Was Sony morgen zeigen wird und ob sich die Smartwatch vom Funktionsumfang her der bereits bestehenden Konkurrenz abheben kann, wird sich noch zeigen müssen. Ein Kritikpunkt wird Sony sich hoffentlich zu Herzen genommen haben. Die aktuelle Smartwatch wurde allgemein als ziemlich hässlich und wenig einfallsreich bezeichnet. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich vortrefflich streiten.

Sind tragbare Gadgets wie eine Smartwatch für euch interessant und würdet ihr euch so eine Uhr zulegen wollen?

Quelle: Twitter (via Androidnext)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen