Arrow Watch: eine Smartwatch mit rotierender 360 Grad Kamera

6. Juli 2014 0 Kommentar(e)

Kaum ein Smartwatch-Hersteller legte bisher viel Wert auf die Kamera. Die Arrow Watch geht einen anderen Weg und integriert sogar eine um 360 Grad rotierende Kamera.

Damit soll das Aufnehmen von Videos und Fotos deutlich erleichtert werden. Ohne Handverrenkungen schießt du nun Selfies ebenso bequem wie Panoramafotos. Der Grund: In dieser Smartwatch ist eine drehbare Kamera montiert, genaugenommen eine, die um das runde Display rotiert und so 360° Panoramafotos ermöglicht.

Diese Uhr ist besonders smart, sie legt den Fokus auf die Kamera (Foto Arrowsmartwatch.com)

Diese Uhr ist besonders smart, sie legt den Fokus auf die Kamera (Foto Arrowsmartwatch.com)

Laufend Fotos aufnehmen

Dabei kann die Smartwatch natürlich auch alles, was so eine intelligente Uhr können muss: Textnachrichten und Anrufe entgegennehmen, Schrittfrequenz zählen, Musik abspielen, Pulsschlag messen, sowie Wettervorhersage, Navigation und natürlich Social Media. Der Fokus liegt aber eindeutig auf der HD-Kamera, die mit immerhin 8 MP auflöst und in den kreisförmigen Displayrahmen eingelassen ist.

Und eben auf Wunsch um eben dieses Display rotiert. Dabei drehen sich übrigens praktischerweise auch der eingebaute Lautsprecher und das Mikrophon mit.

Über den roten Knopf wird die Aufnahme ausgelöst (Foto: arrowsmartwatch.com)

Über den roten Knopf wird die Aufnahme ausgelöst (Foto: arrowsmartwatch.com)

Auch interessant: Pebble Smartwatch ist jetzt auch in Deutschland erhältlich

Recht viel mehr erfährt man noch nicht über diese Uhr. Nicht einmal welches Unternehmen dahintersteht. Höchstens dass Android Wear als Betriebssystem zum Einsatz kommen soll. Erhältlich ist sie jedenfalls noch nicht, aber die Idee klingt vielversprechend. Ob sie jemals umgesetzt wird? Wir dürfen gespannt sein.

Quelle: Arrow Watch via AndroidHeadlines

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen