Huawei dürfte im März das erste Smartphone mit drei Kameralinsen präsentieren

Florian Meingast 5. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Huawei dürfte im März das erste Smartphone mit drei Kameralinsen präsentieren Kommentar(e)

Am vergangenen Mittwoch hat Huawei verraten, dass das nächste Flaggschiff-Modell des Konzerns am 27. März im Pariser Grand Palais vorgestellt werden soll. Um welches Gerät es sich genau handelt, verriet Huawei in der Einladung für das Event noch nicht.

Foto liefert Hinweis auf Triple-Cam. Quelle: Weibo

Foto liefert Hinweis auf Triple-Cam. Quelle: Weibo

Bei dem besagten „Flaggschiff“ dürfte es sich Gerüchten zufolge aber um das P20 handeln – und der Nachfolger des P10 soll es in sich haben. Die Hauptkamera der P20 dürfte nämlich mit drei Linsen ausgestattet werden. Die Auflösung: 40 Megapixel. Zusätzlich soll die die Kamera einen fünffachen „Hybrid Zoom“, also eine Kombination aus optischem und digitalem Zoom, besitzen. Als Frontkamera soll eine 24 Megapixel-Linse verbaut werden. Die vier Kameralinsen dürften von Leica stammen. Neben einem 6 Zoll-Display soll, ähnlich wie beim Mate 10 Pro, ein Kirin 970-Prozessor für die künstliche Intelligenz verwendet werden. Zudem dürfte am oberen Rand des Bildschirmes eine Kamera zur Gesichtserkennung („Point Cloud Depth Camera“) installiert sein. Apropos: Im Unterschied zum Mate 10 Pro sollen die Ränder am oberen und unteren Rand des P20 etwas schmäler geworden sein. Das P20 soll mit der Android-Version 8.1 ausgeliefert werden.

Quelle: Forbes

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen