Sony versucht es mit neuem Betriebssystem – ist Sailfish OS der große Wurf?

Michael Derbort 3. März 2017 Kommentare deaktiviert für Sony versucht es mit neuem Betriebssystem – ist Sailfish OS der große Wurf? Kommentar(e)

Android ist der große Platzhirsch auf dem Smartphone-Markt. Dagegen anstinken können nur Firmen mit genügend Marktpower oder aber Leute mit wirklich guten Ideen. Der Hersteller Sony wagt den Versuch. Aber setzt sich das neue System gegen die allmächtige Konkurrenz durch?

Kein ganz Unbekannter

Hinter dem System steckt die Firma Jolla. Schon einmal was von dem Namen gehört? Vermutlich trifft dies nur bei den Wenigsten zu. Dieses Unternehmen steckt hinter dem Nokia-Betriebssystem MeeGo. Allerdings wurde dieses OS nur für das Nokia N9 eingesetzt, danach wieder eingestampft. Jolla gab niemals auf, in der Folge ist daraus Sailfish OS erwachsen, das nunmehr Sony auf seinen Smartphones nutzen möchte. Der erste Kandidat soll das Sony Xperia X sein. Auch Russland hat bereits Interesse an diesem System bekundet. Ob am Ende wirklich eine neue Alternative auf dem Markt sein wird, muss die Zukunft entscheiden.

Obwohl ebenfalls quelloffen, steht Sailfish vor dem Problem, dass es für Android- und auch iOS-Nutzer eine perfekte Infrastrukur zur Verfügung steht – mit etlichen Millionen Apps zum Herunterladen. Ob sich das auf den neuen Kandidaten so umsetzen lässt, ist noch zu bezweifeln. Die Zukunft wird zeigen, ob es möglich ist, mit einem so weit verbreiteten System wie Android zu konkurrieren.

Quelle: Engadget

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen