Tagesrückblick 2. Juni

Redaktion 2. Juni 2014 0 Kommentar(e)

Kurz und bündig findet ihr hier die wichtigsten und heißesten Android-News des heutigen Tages noch einmal zusammengefasst.

Play Store-Update räumt Apps mehr Berechtigungen ein

Google werkelt derzeit wieder einmal an einer Verbesserung bzw. Erneuerung diverser Funktionen und Features im Play Store. Dabei wird auch an den Berechtigungen geschraubt, die jetzt in Gruppen zusammengefasst wurden und somit Apps mehr Rechte einräumen.

Ein Softwaretrick erlaubt Selfies im Stil von Starfotografen

Forscher des MIT versprechen: In Zukunft machen wir Selfies so, als hätte uns ein Starfotograf geknipst.

Samsung Z: Erstes Tizen-Smartphone vorgestellt, kehrt Samsung Android bald den Rücken?

Der südkoreanische Konzern Samsung hat uns ja schon vor einiger Zeit wissen lassen, dass man wieder mehr Fokus auf das eigene Betriebssystem Tizen legen wird. Nun ist es endlich soweit und das Samsung Z, das erste Smartphone auf Basis des hauseigenen Tizen-Betriebssystems, wurde präsentiert.

S_Image_SM-Z910F_combination_Black_Dynamic1

Die Fußball-WM aus jedem Blickwinkel: Die Sportschau FIFA WM App lässt dich Regie führen und auf 20 Stadionkameras zugreifen

Nur noch wenige Tage bis zum Start der Fußball-WM. Du möchtest dich bereits jetzt darauf vorbereiten? Dann lade die neue „Sportschau FIFA WM App“ herunter. Mit ihrer Hilfe kannst du die Highlights der WM-Spiele aus bis zu 20 verschiedenen Kamerapositionen bestaunen.

Google will 180 Satelliten in den Weltraum schicken um überall Internet zur Verfügung zu stellen

Um das Ziel zu erreichen, Internet auch in schwer erreichbaren Gegenden anzubieten, nimmt Google das Weltall ins Visier und plant, für über eine Milliarde US-Dollar 180 Satelliten in die Erdumlaufbahn zu schießen.

Die nächste Generation von Android TV soll auf der Google I/O vorgestellt werden

Bereits im April gingen die Gerüchte um, dass Google an einem Nachfolger von Google TV arbeitet. Dieser soll unter dem Namen Android TV erscheinen und schon auf der diesjährigen Google I/O vom 25. bis 26. Juni vorgestellt werden.

Tablets auch für Blinde: Das Unternehmen Green Vision entwickelt eine Folie, mit der Tablets Blindenschrift darstellen können

Das Wiener Unternehmen Green Vision arbeitet an einer Folie, mit der Tablets Blindenschrift darstellen können. Damit sollen auch sehbehinderte Menschen Zugang zu mobilen Geräten erhalten.

Google will “OK Google”-Feature auf jedes Android-Smartphone bringen (Gerücht)

Der Suchmaschinengigant hat es bereits beim Motorola Moto X vorgemacht und wird es auch bei den restlichen Android-Geräten wahrscheinlich schon bald bringen: Die Rede ist nicht von “Active Notifications”, sondern vom Sprachbefehl “OK Google”, der vom Standby-Modus aus gestartet werden kann.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen