Upside Racks: Das Fahrrad einfach mit dem Auto transportieren

Johannes Gehrling 3. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Upside Racks: Das Fahrrad einfach mit dem Auto transportieren Kommentar(e)

Wer gerne zum Radeln wegfährt, kennt das Problem: Wie soll das Fahrrad mit dem Auto transportiert werden? Klassische Lösungen sind umständlich – mit Upside Racks hingegen ist alles in Sekunden erledigt!

UpsideRacks

Die spezielle Halterung, deren Finanzierung aktuell über Kickstarter läuft, will das Konzept von Fahrradträgern revolutionieren. Das Gadget wird einfach zwischen Sattel und Lenker geklemmt, anschließend kann der Drahtesel auf dem Dachgepäckträger des Autos befestigt werden – letzterer muss natürlich vorhanden sein, sonst funktioniert das Gadget nicht.

Upside Racks ist kompatibel mit allen gängigen Fahrradvarianten, egal ob Mountain Bike, Rennrad oder Kinderfahrrad. Die Halterung ist kompakt und mit 1,8 Kilo vergleichsweise leicht – ideal also, um das Gadget überall mit hinzunehmen. Die Kickstarter-Kampagne läuft noch knapp drei Wochen. Hier kann man das Projekt unterstützen.

In diesem kurzen Video wird das Tool vorgestellt:

Quelle: GiGadgets

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
johannes_gehrling

Johannes Gehrling   Redakteur

Johannes ist seit Jahren Android-Fan und Nexus-Liebhaber – kein Wunder also, dass er seit eh und je versucht, jeden von den Google-Geräten zu überzeugen. Außer auf Android Mag kann man vom ihm auch Artikel auf anderen Plattformen und in verschiedenen Print-Formaten lesen – und immer geht es um Technik oder Videospiele. Letztere testet er deswegen auch beruflich.

Facebook Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen