Xiaomi Mi A3: Android-Update sorgt für massive Probleme

Philipp Lumetsberger 5. Januar 2021 Kommentare deaktiviert für Xiaomi Mi A3: Android-Update sorgt für massive Probleme Kommentar(e)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat sich den Ärger einer Vielzahl von Nutzern seines Smartphone-Modells Mi A3 zugezogen. Der Grund: Mit Beginn des Jahres wurde für dieses Gerät ein Update auf Android 11 ausgerollt, welches allerdings dazu führt, dass das Mi A3 danach nicht mehr funktioniert und sich auch nicht mehr im Recovery-Modus starten lässt.

Xiaomi Logo

Innerhalb kürzester Zeit mehrten sich die Kommentare in einschlägigen Foren und den sozialen Medien zu diesem Problem. Xiaomi empfiehlt mittlerweile, den entsprechenden Update-Hinweis zu ignorieren. An einer Lösung wird bereits gearbeitet. Der Hersteller verspricht betroffenen Nutzern eine kostenlose Reparatur der durch das Update beschädigten Mi-A3-Modelle. Wer sein Smartphone nach der Installation des Android-11-Updates nicht mehr nutzen kann, sollte sich umgehend mit dem Xiaomi-Support in Verbindung setzen.

Quelle: gizchina.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen