B & O BeoSound Shape – die klingende Wand

Peter Mußler 17. September 2017 Kommentare deaktiviert für B & O BeoSound Shape – die klingende Wand Kommentar(e)

Das dänische Unternehmen Bang & Olufsen ist mehr eine Design-Schmiede als sonst irgendetwas. Deren Betätigungsfeld sind die Wohnzimmer von Leuten mit Sinn für moderne Einrichtung und auch dem nötigen Kleingeld – denn günstig waren die Entertainment-Geräte mit dem „B & O“-Logo nie. Ein neues Audio-Produkt aus dem Norden ist der klingende Wandschmuck mit Namen „BeoSound Shape“. Anders formuliert handelt es sich dabei um unsichtbare Lautsprecher, die flächig an der Wand hängen und dabei auf breiter Front Musik abstrahlen. Dabei gibt es sowohl Lautsprecher-“Tiles“ (so werden die „zweidimensionalen“ Würfel bezeichnet), als auch Verstärker-Tiles (ein Verstärker versorgt maximal vier Lautsprecher mit einem Signal) und Dämpfer-Tiles, die Schall und Vibrationen absorbieren (und wohl auch optisch zu einem gelungenen Gesamtbild beitragen). Leider ist die bis zu 11 cm dicke Tapete nicht gerade billig: Das Basispaket kostet circa 4.000 Euro.

t

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen