Maskenball: Das LG G5 zeigt sich mit Duo-Kamera und USB Typ C-Anschluss

Redaktion 24. Januar 2016 1 Kommentar(e)

S├╝dkoreanisches Duell: Sowohl Samsung als auch LG werden letzten Ger├╝chten zufolge auf dem diesj├Ąhrigen Mobile World Congress ihre neuen Spitzenmodelle vorstellen. Mit welchen technischen Finessen das G5 dem Galaxy S7 Einhalt gebieten will, k├Ânnten jetzt neu aufgetauchte Fotos des anstehenden Smartphone-Flaggschiffs verraten. Mit an Bord: eine Duo-Kamera und ein USB Typ C-Anschluss.

Auch interessant: Sicherheit im Word Wide Web: Diese Bereiche werden im Jahr 2016 wirklich interessant

lg-g5-dummy-case

Die traditionellen Rosenmontagsumz├╝ge sind zwar noch gut zwei Wochen hin, das LG G5 scheint aber bereits heute viel Spa├č an der Maskerade zu haben: In einem Dummy-Case soll LGs neueste Vorzeige-Smartphone zu sehen sein, behaupten die Kollegen von Droid-Life. Solche Verh├╝llungen sind in der Mobilfunkbranche Gang und G├Ąbe, schlie├člich m├╝ssen Smartphones nicht nur in den Laboren der gro├čen Hersteller funktionieren, sondern auch unter ÔÇ×realen BedingungenÔÇť und dementsprechend getestet werden.

Aber genug der Erl├Ąuterungen, was ist denn nun auf den neuen Fotos zu entdecken? Nicht viel, um ehrlich zu sein. Jedoch sticht auf der R├╝ckseite eine Duo-Kamera ins Auge, womit sich vorherige Ger├╝chte zu best├Ątigen scheinen. Direkt darunter ist offenbar ein Fingerabdruckscanner angebracht, um das LG G5 bequem entsperren zu k├Ânnen. Interessant: Die r├╝ckseitigen Button, die seit dem G2 aus dem Jahr 2013 ein Markenzeichen von LG waren, fehlen offensichtlich. Das w├╝rde zur Designskizze┬ápassen, die vor wenigen Tagen vom LG G5 ans Tageslicht gelangt ist.

Ob sich der Akku trotz kolportiertem Metallgeh├Ąuse vom Nutzer tauschen l├Ąsst, l├Ąsst sich aus den Fotos nicht entnehmen. Was hingegen sehr klar in Erscheinung tritt: ein USB Typ C-Anschluss auf der Unterseite des Ger├Ąts. Direkt daneben ist au├čerdem ein Art rundlicher Eingang zu sehen, der ├ähnlichkeit mit einem Kopfh├Âreranschluss besitzt, daf├╝r aber zu klein ist. Ob das der ÔÇ×Magic SlotÔÇť ist, der die Hardware angeblich erweitern kann, muss sich zeigen.

lg-g5-dummy-case-2

LG G5: Ein gelungenes Upgrade

Alles in allem also, sollten die Fotos der Wahrheit entsprechen, steht uns mit dem LG G5 ein gelungenes Upgrade ins Haus. Wir d├╝rfen gespannt sein, ob LGs Topmodell in diesem Jahr dann eine gr├Â├čere Chance┬áals sein Vorg├Ąnger hat, der Konkurrenz das F├╝rchten zu lehren.

Quelle: Droid-Life

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen