YouTube: Bald schon gibt es Livestreams im 360 Grad-Format

19. April 2016 0 Kommentar(e)

Google geht den nächsten Schritt: Ab nächster Woche sollen auf der Videoplattform auch Livestreams von 360 Grad-Videos übertragen werden können. Zum Auftakt gibt es einige Live-Konzertauftritte im Rundum-Format.

Auch interessant: Playstation VR: Erste Eindrücke von Sonys virtueller Realität

youtube-logo-groß

Die Ankündigung war ohnehin nur mehr eine Frage der Zeit, nun dürfte es aber endlich soweit sein: Wie Google offiziell bestätigte, werden wir in nächster Zeit deutlich mehr 360 Grad-Videos zu sehen bekommen. Der Clou daran: Die Videos lassen sich künftig auch tatsächlich live ansehen. Das heißt, Konzerte oder Sportveranstaltungen könnten in absehbarer Zukunft live auf YouTube übertragen werden, im 360 Grad-Format. Damit kann der Zuseher quasi selbst festlegen, welche Bereiche er sehen möchte. Die Voraussetzung dafür: Google wird sich wohl mit den Veranstaltern einigen müssen, was aber allem Anschein nach nicht zu schwierig werden dürfte: Am Wochenende findet das Coachella-Festival statt, von dem einige Konzerte in der Rundum-Ansicht übertragen werden.

Facebook und GoPro ziehen nach

Google selbst setzt bekanntlich bereits seit längerer Zeit auf die noch recht neue Videotechnologie. Einzelne Videos lassen sich schon seit rund einem Jahr im 360 Grad-Format ansehen, was vor allem Besitzer von VR-Headsets freut. Auch Facebook will dahingehend nachziehen, Mark Zuckerberg hält ebenfalls große Stücke von der Technologie. Zudem dürften die nächsten Hersteller nachziehen: GoPro wird demnächst eine neue Kamera zur Aufnahme von 360 Grad-Videos vorstellen, die sich auch an Amateure richten soll.

Bleibt abzuwarten, welche Livestreams wir dann tatsächlich zu sehen bekommen. Was würdet ihr euch wünschen? Den Super Bowl als 360 Grad-Erlebnis? Wir freuen uns über Kommentare!

Quelle: Google [via derStandard]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil