Patent: Bekommt Samsungs faltbares Smartphone einen „k├╝nstlichen Muskel“?

Heiko Bauer 21. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Zwei neue Patente weisen darauf hin, dass das Unternehmen an einer Technologie arbeitet, die den Bildschirm eines klappbaren Handys in beliebiger Lage festh├Ąlt – wie bei einem Laptop, aber ohne Scharnier.

Samsung k├╝nstlicher Muskel

Auch interessant: Mit dem Revolver Kit machst du dein Smartphone zu einer richtigen Kamera

Das eine Patent zeigt eine Matte aus kleinen elektromagnetischen Pl├Ąttchen, die durch Stege miteinander verbunden sind, welche die Bezeichnung ┬╗artificial Muscle┬ź, also k├╝nstlicher Muskel, tragen und unter Spannung jede beliebige Form halten k├Ânnen. Dazu ist ein biegsames Display abgebildet, das eine solche Matte als Zwischenlage enth├Ąlt.

Flip-Smartphone

In der zweiten Patentschrift ist ein Bildschirm zu sehen, dessen Anzeige zweigeteilt ist und der dazwischen gebogen werden kann. Vielleicht findet sich diese Technik im f├╝r 2017 erwarteten Galaxy X. Allerdings hat Samsung schon oft Patente eingereicht, die nie umgesetzt wurden.

Quelle: AndroidHeadlines

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen