Samsung Galaxy S7: Am 11. März erhältlich, neue Kamera, uvm.

Redaktion 25. Januar 2016 0 Kommentar(e)

Voller Hoffnungen und Erwartungen fiebern wir bereits dem MWC in Barcelona entgegen. Dort geht das Rennen um die Leistungskrone in die nächste Runde und Samsung wird dabei mit dem Galaxy S7 eine große Rolle spielen. Entsprechend zahlreich sind natürlich auch die Gerüchte rund um das kommende Flaggschiff. Zwei der Jüngsten betreffen die Verfügbarkeit sowie die Kameras und das Design.

Auch interessant: Maskenball: Das LG G5 zeigt sich mit Duo-Kamera und USB Typ C-Anschluss

Foto: concept-phones.com

Foto: concept-phones.com

Mittlerweile haben wir schon eine Menge zum Galaxy S7 gehört. Angefangen von einem microSD-Slot über Dual-SIM bis hin zu vier verschiedenen Modell-Varianten, werden uns allem Anschein nach einige Neuerungen erwarten.

Galaxy_S6_edge_plus_3

Samsung Galaxy S7: Neue Kamera mit 12 Megapixel

Einem Angestellten von Samsung zufolge soll das neue Galaxy S7 mit einem schwarzen Rahmen versehen werden, wodurch ein hochwertiger Look erzeugt wird. Zudem rüstet Samsung bei der Kamera ordentlich auf. Mit Hilfe der neuen 12 MP-Kamera mit einer f/1.7-Linse sollen Fotos bei geringem Licht deutlich besser aussehen und weniger Rauschen beinhalten. Mit dem Slogan „On the night“ soll die neue Linse vermarktet werden – was auch immer das bedeuten soll.

Zwar ist die 12 MP-Kamera im Vergleich zum Galaxy S6 ein Rückschritt in Sachen maximaler Auflösung, allerdings wissen wir dass Auflösung alleine nicht alles ist. Es kommt auch auf die Größe der einzelnen Photonen bzw. Pixel an, um möglichst viel Licht auf den Sensor zu bekommen um somit möglichst echte Farben zu gewährleisten.

Samsung Galaxy S7: Kamera mit Dual Pixel-Autofokus

Zudem gibt es noch einen sogenannten Dual Pixel-Autofokus. Diesen verwendet auch Canon in seinen DSLR-Kameras und ist anscheinend auch schon für den Einsatz in Smartphones geeignet. Weniger Rauschen, eine höhere Farbechtheit sowie ein schnellerer Fokus sind die Vorteile der neuen Technik. Zudem soll der Kamera-Hügel an der Rückseite mit dem neuen Modell verschwinden!

Samsung Galaxy S7: microSD-Slot kehrt zurück

Zudem kommt nicht nur der microSD-Slot zurück, sondern auch die Wasser- und Staubdichtheit des Smartphones. Auch der Dual-SIM-Slot soll tatsächlich Realität werden. Einer davon wird aber die microSD-Karte beherbergen.

Vorgestellt wird das neue Samsung Galaxy S7 im Rahmen des Unpacked-Events am 21. Februar auf dem MWC in Barcelona.

Samsung Galaxy S7: Verkaufsstart 11. März

Zum Preis gibt es derzeit keine Informationen, allerdings wird angegeben dass es schon 3 Wochen nach der Vorstellung in den Regalen stehen wird. Konkret ist laut @evleaks vom 11. März als Verkaufsstart für das Galaxy S7 die Rede.

Wir sind gespannt und werden natürlich über das Vorstellungs-Event des Galaxy S7 live berichten. Wie sollte das Galaxy S7 eurer Meinung nach aussehen und was sollte es können? Schreibt uns in die Kommentare.

Quelle: Naver, @evleaks  (via: PhoneArena)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen