LG K10(2017) im Test

Peter Mußler 8. Juli 2017 Kommentare deaktiviert für LG K10(2017) im Test Kommentar(e)

Mit der K-Serie bietet LG Smartphones jenen Kunden an, die sehr knapp kalkulieren müssen oder einfach nicht gerne viel Geld für ein solches Mobilgerät investieren möchten. 

LG-K10-(2017)

Modern sind sie dennoch, vor allem was das Betriebssystem angeht: Android Nougat ist von Anbeginn installiert. Besonders am neuen K10 ist außerdem, dass es trotz seiner stattlichen Display-Größe von 5,3 Zoll sehr wenig wiegt – Kunststoff sei Dank! Die Kamera ist in Ordnung, die Ausstattung ansonsten minimalistisch. Wem die 16 GB ROM (ganz sicher) nicht reichen werden, der kann allerdings bis 2 TB per Karte aufstocken.

Wertung-LG-K10

Preis: 132 Euro

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen