Technik: Das Alcatel Idol 4 im Test!

Peter Mußler 2. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für Technik: Das Alcatel Idol 4 im Test! Kommentar(e)

Dieses Smartphone ist ein echter Klangkörper. Klar, der Full HD-Schirm gefällt, die Leistung ist auch okay und das Design ist eigen, aber schlicht und deshalb auch auf der Haben-Seite zu verbuchen. Was bei diesem Gerät aber wie auch schon bei seinem Vorgänger für uns im Mittelpunkt steht, ist die fantastische Leistung bei der Musikwiedergabe. Über und unter dem 5,2-Zoll-Display ist je ein 3,6-Watt-Lautsprecher integriert mit je zwei Gehäuse­ausgängen – einem hinten und einem vorn. Das ergibt ein tolles Abstrahlverhalten mit Stereo-Effekt und mit der Gesamtleistung von 7,2 Watt muss sich sogar die ein oder andere Bluetooth-Box für unterwegs verstecken. Weniger gefällt uns, dass das Ding unter Volllast (laden und z.B. Video schauen) sehr warm wird, der 16-GB-Speicher bereits mit unnötigen Apps beladen ist, die man nicht deinstallieren kann und die Kamera zwar viele Details abbildet, aber doch sehr schnell zu rauschen beginnt. Positiv dagegen ist das niedrige Gewicht des doch ausgewachsenen Geräts.

t

Preis: EUR 242,- / Android: 6.0 / Display: 5,2“, 1.920 x 1.080 Pixel
CPU: 4 x 1,7 + 4 x 1,2 GHz / RAM: 2/3 GB / Speicher: 16 ­­(+128) GB / Kamera: 13 MP, 8 MP
Akku: 2.610 mAh / Maße / Gewicht: 147 x 72,5 x 7,1 mm / 135 g
Extras: LTE, NFC, Dual-SIM

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen