MIUI-Roms für das Nexus 7 verfügbar

Redaktion 17. März 2014 0 Kommentar(e)

Einstieg in den Tablet-Markt: Der chinesische Hersteller Xiaomi hat seine beliebte Custom ROM MIUI für Tablets optimiert und eine erste Beta zum Download freigegeben. Bisher läuft die alternative Firmware nur auf dem Nexus 7 2013, weitere Tablets sollen jedoch folgen. 

Bisher nur auf Smartphones

Ohne Zweifel gehört MIUI zu den beliebtesten Custom ROM’s in der Android-Welt. Doch während sich Smartphone-Nutzer schon lange am poppigen Design und den weitgehenden Personalisierugsmöglichkeiten erfreuen konnten, schauten Besitzer eines Android-Tablets in die sprichwörtliche Röhre – bisher zumindest. Denn Hersteller Xiaomi wagt sich nun in den Tablet-Markt und hat seine alternative Firmware auch für Tablets optimiert und sie als Open Beta zum Download freigegeben.

Die beliebte Custom ROM MIUI landet jetzt auch auf Tablets: Zunächst wird aber nur das Nexus 7 2013 in der WLAN-Variante unterstützt.

Die beliebte Custom ROM MIUI landet jetzt auch auf Tablets: Zunächst wird aber nur das Nexus 7 2013 in der WLAN-Variante unterstützt.

Apple-Look & Brandneue Architektur

Dabei soll die Tablet-Variante, die auf MIUI 5 basiert, aber nicht bloß eine „aufgeblasene Version“ der Variante für Smartphones von MIUI sein, wie Xiaomi versichert. Vielmehr würde sie eine „brandneue Architektur“ mit sich bringen und weitgehende Optimierungen für die auf Tablets größere Displayfläche bieten. Konkret ist von neuen Native-Apps, Animationen und Interface-Elementen die Rede, die das Tablet-Erlebnis versüßen sollen. Auch die Tablet-Variante orientiert sich am typischen Aussehen von MIUI, das mit seinen hellen Farben und bunten Icons sehr an Apples iOS erinnert – zumindest bevor man Cupertino mit iOS 7 einen kompletten Umbruch gewagt hat. Wem die Optik nicht gefällt, der kann sich im MIUI Store zahlreiche Themes herunterladen und MIUI den eigenen Design-Wünschen anpassen.

Nexus 7 2013 wird es als erstes unterstützt

Das erste Tablet, das in den Genuss von MIUI kommt, ist das Nexus 7 2013 in der WLAN-Variante, weitere Tablets sollen aber bald folgen. Wer auf seinem Google-Tab MIUI ausprobieren möchte, der kann sich hier die 278 Megabyte große Datei herunterladen. Ein in Englisch gehaltener Guide führt den interessierten Anwender Schritt für Schritt durch die Installation.

Keine eigenen Tablets, Hersteller sollen MIUI verwenden

Laut Xiaomi-CEO Lei Jun, der wegen seines Kleidungsstils oft auch als „chinesischer Steve Jobs“ verspottet wird, plant Xiaomi trotz Entwicklung einer Custom ROM für Tablets aber nicht ein eigenes Tablet auf den Markt zu bringen. Vielmehr sollten andere Hersteller mit Xiaomi in Kontakt treten, um MIUI auf ihren Tablets zu installieren.

Habt ihr ein Nexus 7 2013 und werdet MIUI mal ausprobieren? Und ganz generell: Was ist eure Lieblings-Custom ROM? 

Quelle: MIUI (via Curved, AndroidPIT Android Next)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen