Full Screen Caller ID

6. April 2013 1 Kommentar(e)
Full Screen Caller ID Androidmag.de 3 3 Sterne

Wenn du dem Kontakt deiner Liebsten ein Foto zugeordnet hast, dann blickt sie sehnsuchtsvoll von deinem Smartphone, wenn sie dich anruft. Allerdings nur in einem kleinen Ausschnitt des Bildschirms. Willst du mehr sehen, musst du diese App bemühen (kostenlos).

Full Screen Caller ID_main

Sie bietet dir eine neue Art der Personalisierung. Du weist nicht nur jedem beliebigen Kontakt ein Foto zu, du siehst dieses Foto dann auch in voller Größe – quasi bildschirmfüllend. Dabei kannst du das Foto aus der Galerie holen oder aus deiner Dropbox. Du kannst auch die Fotos selbst schießen, wenn du keine zur Verfügung hast – vorausgesetzt, dein zukünftiger Gesprächspartner spielt mit.

Fullscreen-Anruf

Ja, du kannst sogar ein Video drehen. Was auch immer du machst, deine Aufnahme musst du nur noch speichern und anschließend darauf warten, dass dich „das Konterfei“ anruft. Es erstrahlt dann in voller Größe auf dem Display deines Handys, jedenfalls wenn du ein Foto erstellt hast. Bei einem Video sieht die Sache anders aus, das wird nur in einem kleinen Ausschnitt gezeigt, was aber egal ist, denn ein Video beim Anruf abzuspielen, macht ohnehin wenig Sinn.

Dafür kannst du auch anderen Funktionen ein HD-Foto zuweisen, etwa ausgehenden oder verpassten Anrufen, aber auch eingehenden Kurznachrichten. Und wenn du kein Foto zur Verfügung hast, kannst du fertige Wallpapers verwenden. Du hast sogar einige Themes zur Verfügung, wenn dir die Standard-Buttons für Abnehmen und Auflegen nicht gefallen. In den Einstellungen legst du schließlich noch die Themes für die einzelnen Telefonfunktionen fest, und du bestimmst ob die Telefonnummer beim Anruf ausgeblendet werden soll und ggfs. auch der Name.

Die App ermöglicht das anzeigen von Kontaktbilder beim Anruf auf dem ganzen Bildschirm anzuzeigen.

Die App ermöglicht das anzeigen von Kontaktbilder beim Anruf auf dem ganzen Bildschirm anzuzeigen.

Fazit

Man könnte dies App oberflächlich als Spielerei abtun. Doch den Gesprächspartner bildschirmfüllend am Telefon zu sehen, kann entweder auf eine besondere Zuneigung hindeuten oder einfach eine Sehschwäche kaschieren. Allerdings: Die App penetriert mit Werbung – selbst dann, wenn du in der App den Schalter „Remove Ads“ betätigst. Wenn so etwas passiert, kommt bei vielen Anwendern das dringende Bedürfnis, in den Berechtigungen der App Nachschau zu halten. Und siehe da: eine so lange Liste an eingeforderten Berechtigungen hat sonst keine uns bekannte App. Die Liste besteht aus rund 1.000 Wörtern und 8.000 Zeichen. Schade, denn die Idee hinter der App ist nicht schlecht. Wenn du die App verwendest, solltest du wissen: Die App darf mit deinem Smartphone fast alles – möglicherweise auch zur Explosion bringen.

[pb-app-box pname=’com.full.screen.caller.id.hd‘ name=’Full Screen Caller ID‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen