Nom Nom Monkey

9. Januar 2013 0 Kommentar(e)
Nom Nom Monkey Androidmag.de 3 3 Sterne

„Gib dem Affen Zucker“ ist nicht nur ein Film-Klassiker mit Adriano Celentano als Protagonist aus dem Jahr 1981, das Motto ist nun auch im Play Store angekommen – als Arcade-Spiel (kostenlos).

In Anlehnung an das nette Monster Om Nom aus dem Spielehit „Cut the Rope“ nennt Uninspired Productions seinen Affen „Nom Nom“. Sein richtiger Name ist allerdings Eduardo. Wie immer er heißen mag, auch er muss fressen, um zu überleben bzw. Punkte zu ergattern, er hat aber im Gegensatz zu Om Nom eher Appetit auf Früchte.

Gib dem Affen Früchte!

Und du musst darauf achten, dass diese in seinem Maul landen. Das ist nicht schwer, schließlich fallen sie ja vom Himmel und du musst das Äffchen nur per Fingertipp nach links oder rechts bewegen, so dass es die Früchte eben bequem aufnehmen kann. Es gibt dabei aber auch ein paar Dinge zu beachten, etwa die Bomben, die auf Fallschirmen nach unten segeln oder die Speere, die plötzlich aus dem Erdboden mir nichts dir nichts auftauchen und den Weg versperren. Die Bomben segeln meist unerträglich langsam zu Boden. Wenn so eine Bombe dein Weiterkommen unmöglich macht, kannst du wenigstens den Fallschirm fressen und damit das Herabfallen der Bombe beschleunigen. Wie zu erwarten werden nicht nur die Früchte mehr, auch immer mehr Bomben vom Himmel, da ist geschicktes Manövrieren angesagt.

Die Früchte fallen vom Himmel, du musst das Äffchen nur per Fingertipp nach links oder rechts bewegen.

Die Früchte fallen vom Himmel, du musst das Äffchen nur per Fingertipp nach links oder rechts bewegen.

Zahlreiche Herausforderungen und zwei Spielmodi machen das Spiel für eine gewisse Zeit spannend. Im Modus namens Frenzy hast du exakt eine Minute Zeit, möglichst viele Früchte zu fressen, ohne dass du dabei von Bomben oder Speeren gestört würdest. Im Survival-Mode geht es hingegen um das nackte Überleben.

Fazit

Dennoch wird das monotone Hin- und Herlaufen schnell mal öde. Und weil auch die Grafik keinen Spieler vom Hocker haut, taugt das Spiel gerade mal für ein paar nette Spielstunden, ein Dauerbrenner auf deinem Handy wird es kaum werden.

[pb-app-box pname=’com.uninspiredproductions.nomnommonkey‘ name=’Nom Nom Monkey‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen