Cubic Tour

Redaktion 2. Oktober 2014 0 Kommentar(e)
Cubic Tour Androidmag.de 5 5 Sterne

Neben vielen traditionellen Knobel- und Geschicklichkeitsspielen gibt es auch etwas ungewöhnliche Vertreter dieses Genres. Dazu zählt auch Cubic Tour. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

cubic_main

Deine Aufgabe ist es, die Blöcke durch Drehen mit Wischgesten in die gleiche Position zu bringen, wie jene Blöcke in der Vorlage. Dabei kannst du die eigene Figur drehen und kippen. Ohne räumliches Vorstellungsvermögen geht hier nichts und die teilweise komplizierten Formen bringen deine Gehirnwindungen ordentlich auf Touren.

Während sich die Level zu Beginn noch sehr einfach gestalten, werden sie nach und nach immer schwieriger.

Während sich die Level zu Beginn noch sehr einfach gestalten, werden sie nach und nach immer schwieriger.

Schwer und intuitiv

Und klar: Je weiter du im Spiel voranschreitest, desto komplexer werden die Aufgaben. Während du zu Beginn nur einen geometrischen Körper aus zwei Blöcken mit zwei unterschiedlichen Farben drehst und kippst, kommen später weitaus komplexere Gebilde aus drei oder vier Blöcken zum Tragen.

Sehr intuitiv ist die Verschmelzung zwischen 2D und 3D. Weil sich nämlich die zu drehende Figur in allen drei Dimensionen bewegen lässt, aber nur eine 2D-Ansicht zur Lösung des Rätsels geboten wird, entwickelt sich eine spannende Dynamik, die deine grauen Gehirnzellen gebührend beansprucht.

Sobald du genügend Bausteine gesammelt hast, wird der Turm nach oben erweitert.

Sobald du genügend Bausteine gesammelt hast, wird der Turm nach oben erweitert.

Fazit

Einfach ist es, einem Baby den Schnuller wegzunehmen, aber mit Sicherheit nicht diese Aufgaben zu lösen. Das Switchen zwischen 2D und 3D ist eine der größten Schwierigkeiten, aber genau das zeichnet das Spiel aus. Schöne Animationen, ein einzigartiges Gameplay und keine nervende Werbung oder aufgezwungene In-App-Käufe bescheren dieser App die volle Punktzahl.

[pb-app-box pname=’jp.gree.greeapp60643′ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen