Stickman Soccer 2014

Hartmut Schumacher 25. Juni 2014 0 Kommentar(e)
Stickman Soccer 2014 Androidmag.de 4 4 Sterne

Nähme das Spiel „Stickman Soccer 2014“ an einem Fußballturnier teil, dann wäre ihm ein Platz in der Endrunde sicher. (kostenlos, mit mäßigen In-App-Käufen)

stickman

Die Fußballsimulation „Stickman Soccer 2014“ bietet zwei Steuerungsarten: Im „Automatic“-Modus flitzen die Strichmännchen-Spieler von selbst über den Bildschirm. Du musst dich bequemerweise nur um das Abgeben das Balles zwischen den Spielern und um das Schießen der Tore kümmern. Im „Manual“-Modus dagegen kannst du mit Hilfe eines virtuellen Joysticks die Laufrichtung des jeweils ausgewählten Spielers beeinflussen. Das ist deutlich fordernder als der automatische Modus, kann in der Hitze des Spielgeschehens aber reichlich fummelig werden.

Das Spiel bietet vier Schwierigkeitsstufen: In der ersten ist es selbst für einen absoluten Anfänger fast nicht möglich zu verlieren. In der vierten Stufe dagegen stellt es schon eine Herausforderung dar, den Ball in die gegnerische Spielfeldhälfte zu bringen.

Das Spiels läuft flüssig und bietet eine hübsche Grafik.

Das Spiels läuft flüssig und bietet eine hübsche Grafik.

Einzelne Fußballspiele (von wahlweise 4, 6, 8 oder 16 Minuten) kannst du sofort nach dem Installieren der App absolvieren. An Turnieren teilnehmen dagegen darfst du erst dann, wenn du entweder (für 1,79 Euro) die „Pro“-Version des Spiels freischaltest – oder aber mehrere Werbevideos anschaust.

Die Grafik des Spiels ist hübsch und flüssig, aber nicht übertrieben realistisch. Einen großen Beitrag am erfreulichen und authentischen Spielerlebnis hat die akustische Untermalung mit enthusiastischen Publikumsgeräuschen.

Stickman Soccer 2014 - 02

Fazit

Wenn du auch nur ein Fünkchen Interesse an Fußball hast, dann wird dir „Stickman Soccer 2014“ viel Vergnügen bereiten. Dank der zwei unterschiedlich fordernden Steuerungsmethoden eignet sich das Programm sowohl für Gelegenheits- als auch für Intensivspieler.

Video

[pb-app-box pname=’com.djinnworks.StickmanSoccer2014′ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen