Battery Saver

Tam Hanna 3. Juni 2013 0 Kommentar(e)
Battery Saver Androidmag.de 3 3 Sterne

Die Akkulaufzeit des Telefons ist von großer Bedeutung. Nichts ist ärgerlicher, als plötzlich mit einer leeren Batterie dazustehen – Murphy’s Gesetz besagt, dass meist kein Ladegerät in der Nähe ist (kostenlos).

Akku_sparen_main

Eine der wichtigsten Grundlagen der Mobilcomputertechnik besagt, dass der Stromverbrauch eines Handcomputers primär von der installierten Software abhängig ist: Je weniger Rechenleistung abgerufen wird, desto länger lebt der Akku.

Aus diesem Grund killen Power User „lästige“ Apps von Hand. Da dies etwas umständlich ist, bietet Battery Saver Free eine „One Click“-Option an. Mit nur einem Klick auf den Optimize-Button beendet die Software alle im Hintergrund laufenden Tasks und reduziert auf Wunsch auch die Bildschirmhelligkeit.

Um das permanente manuelle Beenden unnötig zu machen, gibt es zudem eine Applikationsverwaltung. Diese erlaubt das Deinstallieren von nicht länger benötigten Programmen – wenn diese Background-Tasks enthalten, so verschwinden diese im Rahmen der Programmlöschung.

Komfortfunktionen? Fehlanzeige!

In der Beschreibung verspricht der Entwickler ein Widget für den Android-Homescreen. Dieses erlaubt das manuelle Aktivieren des Optimierungszyklus – leider ist es zum Testzeitpunkt noch nicht verfügbar.

Battery Saver enthält keinen Scheduler. Das bedeutet, dass du die App zum Optimieren der Akkulaufzeit starten und den Optimize-Button anklicken musst – andere Programme gehen wesentlich komfortabler vor. Auch eine Ausschlussliste von wichtigen Tasks suchst du in dieser App vergebens.

Nervend und stockend

Battery Saver Free ist kostenlos. Der Entwickler finanziert sein Programm durch eine höchst lästige Werbung, die eine Art „Virenscanner“ nachbildet. Die Ergebnisse dieser Sicherheitssoftware fielen in unserem Test sauber aus – es wäre aber durchaus denkbar, dass sich das Produkt in Zukunft in Richtung Scareware entwickelt.

Nervend ist zudem die langsame Reaktionsgeschwindigkeit. Das Laden der Liste der installierten Applikationen dauert selbst auf einem schnellen Handy gute zehn Sekunden – das muss nicht sein.

Ein integrierter Virenscanner untersucht das Smartphone auf Bedrochungen. Nicht mehr benötigte Apps lassen sich mit dem integrierten Uninstaller kinderleicht entfernen.

Ein integrierter Virenscanner untersucht das Smartphone auf Bedrochungen. Nicht mehr benötigte Apps lassen sich mit dem integrierten Uninstaller kinderleicht entfernen.

Fazit

Battery Saver kombiniert Taskmanager und Anwendungsmanager in eine kompakte Applikation. Leider reagiert das Programm auch auf sehr schnellen Telefonen nur höchst träge; zudem nervt die Werbung mit dem „Threat Scanner“. Da das Programm keine über das Einstellungsmenü hinausgehenden Funktionen bietet, lohnt sich die Installation nur für „Klickfaule“.

[pb-app-box pname=’com.micro.battery‘ name=’Akku Sparen Saver Gratis‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen