Samsung Power Sleep

25. Februar 2014 0 Kommentar(e)
Samsung Power Sleep Androidmag.de 5 5 Sterne

Was kannst du dir unter einem Power Sleep vorstellen? Dass du energiegeladen aufwachst? Kann sein, gemeint ist aber, dass du während deines Schlafs die Power deines Phones einem guten Zweck zur Verfügung stellst (kostenlos).

samsung_power_sleep_main

Denn Samsung Austria hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben der Menschen zu verbessern. Nicht nur, indem das Unternehmen gute Handys produziert, sondern auch durch soziale Projekte, wie eben Power Sleep.

Diese App ist genaugenommen ein stinklangweiliger Wecker. Doch hinter diesem Wecker steckt mehr. Denn mit Power Sleep stellst du die Prozessorleistung deines Smartphones dem SIMAP Projekt von Prof. Dr. Rattei auf der Uni Wien zur Verfügung. Damit unterstützt du Grundlagenforschung beim Vergleich lebenswichtiger Proteinsequenzen.

Nachdem der Akku deines Smartphones aufgeladen ist, kannst du seine Rechenpower dem SIMAP Projekt zur Verfügung stellen.

Nachdem der Akku deines Smartphones aufgeladen ist, kannst du seine Rechenpower dem SIMAP Projekt zur Verfügung stellen.

Anschließen und Wecker stellen

Und so funktioniert es: Du startest am Abend die App und stellst den Wecker für den nächsten Tag. Dann hängst du dein Smartphone an die Steckdose. Sobald das Gerät vollständig aufgeladen ist, erhält es ein kleines Datenpaket, das berechnet mithilfe des Smartphone-Prozessors berechnet und an die Uni Wien zurückgeschickt wird. Wichtig dabei ist, dass du dein Handy nicht nur auflädst, sondern auch eine aktive WLAN-verbindung verfügbar ist. Prinzipiell geht das Ganze auch über mobile Datenpakete, aber es fallen unter Umständen Kosten an. Es spricht also viel dagegen, diese Einstellung vorzunehmen.

Keine Angst: Alle Funktionen deines Smartphones bleiben in der Zwischenzeit verfügbar. Aber was brauchst du schon, du schläfst ja ohnehin den Schlaf des Gerechten.

Einziger Nachteil: Du darfst nicht den Offline-Modus aktivieren, sonst klappt es nicht. Das ist aber genau das, was viele während Ihres Schlafes machen wollen.

Eine Stunde Prozessorleistung, die dir am Ende des Tages bzw. der Nacht nicht fehlt. Prof. Dr. Rattei bedankt sich dafür.

Eine Stunde Prozessorleistung, die dir am Ende des Tages bzw. der Nacht nicht fehlt. Prof. Dr. Rattei bedankt sich dafür.

Fazit

Die Idee dahinter ist gut. Wieso nicht die Rechenpower des Smartphones in einer Zeit zur Verfügung stellen, in der man sie ohnehin nicht nutzt. Wenn wir dabei auch noch Gutes tun können, fühlen wir uns auch gleich viel besser. Power Sleep ist ein ganz normaler Wecker – aber der erste, der Gutes tut. Immerhin versichern Samsung und die Uni Wien, dass keine persönlichen Daten gesammelt werden und die Prozessorleistung deines Smartphones ausschließlich der wissenschaftlichen Forschung zugutekommt.

Video

[pb-app-box pname=’at.samsung.powersleep‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen