ACDisplay: Vom Moto X bekannte, aktive Benachrichtigungen für alle Geräte

Redaktion 14. Februar 2014 1 Kommentar(e)

Das Motorola Moto X hat eines der nützlichsten Features für Android, nämlich die Aktiv-Benachrichtigungen. Sobald du eine neue Benachrichtigung, Mitteilung oder WhatsApp-Nachricht erhältst, schaltet sich das Display des Geräts ein und du kannst gleich direkt in die entsprechende Anwendung wechseln. Dieses Feature gibt es jetzt dank einer App auch für andere Android-Smartphones.

acdisplay_1

Eines der markantesten Funktionen des Moto X ist der Lockscreen mit den Aktiv-Benachrichtigungen. Hierbei handelt es sich um eine Modifikation des Lockscreens, der sich bei einer Benachrichtigung einschaltet und eine direkte Verbindung zur entsprechenden App herstellt. Durch einen Wisch in die entsprechende Richtung kann die WhatsApp-Nachricht zum Beispiel gleich gelesen werden.

Da dieses Feature auch schnell bei den anderen Android-Nutzern Anklang fand, haben sich einige Entwickler daran gemacht einen solchen Lockscreen zu entwickeln und in eine App zu packen. Genau das haben nämlich auch die Herrschaften von AChep gemacht und AcDisplay veröffentlicht. Damit kommt der Moto X-Lockscreen auch auf andere Smartphones.

Schick und einfach

Ist das Display deaktiviert während man eine Benachrichtigung erhält, so geht der Bildschirm kurz an und zeigt das Symbol der App inmitten eines Kreises der als Timer fungiert. Dieser Kreis gibt an, wann das Display wieder schwarz wird. Um zu sehen worum es sich bei der Meldung handelt, kann man kurz drauf tippen. Handelt es sich beispielsweise um eine E-Mail, dann wird der Betreff kurz sichtbar. Zum Öffnen der Nachricht musst du einfach in die entsprechende Richtung des Icons wischen. Falls du eine Sicherung festgelegt hast, musst du diese natürlich zuvor eingeben.

Wenige Einstellungsmöglichkeiten

Da die App noch sehr neu ist, gibt es noch kaum Einstellungsmöglichkeiten. So wäre zum Beispiel die Möglichkeit das Timeout festzulegen bzw. die Ausschließung bestimmter Anwendungen und Apps wünschenswert. Diese Features werden allerdings mit Sicherheit in Zukunft kommen.

Leider funktioniert die App derzeit nur mit Geräten ab Android 4.4. Allerdings arbeiten die Entwickler bereits an dem Support für Jelly Bean.

Bis AcDisplay auch von Android 4.1-Geräten unterstützt wird, können Besitzer eines Jelly Bean-Smartphones auf die App DynamicNotifications zurückgreifen.

[pb-app-box pname=’com.achep.activedisplay‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

Quelle: Google Play

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen