Flappy Bird Tipps: So schlägst du deine Freunde

Redaktion 5. Februar 2014 0 Kommentar(e)

Das Nummer eins Spiel im Play Store ist derzeit Flappy Bird. Auch wenn es ein einfaches Prinzip besitzt und viele eher frustriert als unterhält, fesselt es Millionen von Spielern, die um den Highscore eifern. Mit unseren Tipps kannst du es an die Spitze schaffen und deine Freunde besiegen!

flappy_bird_main

Alle sind aus dem Häuschen und sitzen derzeit vor dem Smartphone. Auch hier in der Redaktion werden News-Beiträge nur träge und langsam verfasst, da eine bestimmte App ständig ablenkt. Die Rede ist von Flappy Bird.

Zuerst zum Spiel selbst: Es handelt sich um einen kleinen Vogel den du durch zwei Röhren manövrieren musst. Gesteuert wird das Spiel nur durch Tippen auf den Bildschirm, wobei ein Tipp einem Flügelschlag entspricht. Sobald Flappy Bird nicht mehr mit den Flügeln schlägt, stürzt er senkrecht nach unten und das Spiel ist vorbei. Das Ganze klingt zwar sehr einfach, ist es allerdings in Wahrheit nicht. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Smartphones und Tablets aufgrund von Wutanfällen schon zu Bruch gegangen sind – meines wäre auch schon fast in der Ecke gelandet.

Programmiert wurde die App vom Entwickler Nguyen Ha Dong, der gerade einmal drei Tage dafür gebraucht hat. Außerdem versichert er, dass das Spiel zu meistern ist. An dieser Stelle musste ich ganz kurz laut lachen. 😉

Enormes Suchtpotential

Sehr erstaunlich ist eigentlich die Tatsache, dass das Spiel extrem frustriert und zur gleichen Zeit eine gewisse Faszination und Sucht erweckt. Kein Wunder, dass die Anwendung in allen App-Stores derzeit die Charts anführt, denn in den sozialen Netzwerken Twitter, Facebook und Co. findet man genügend Einträge zu dem Spiel, in welchen die Spieler mit ihren Highscores prahlen. Apropos High-Score: Was ist eure höchste Punktezahl? Meine liegt bei 44 – Raphael ist bei 77.

Mein Kollege ist somit also noch vor mir. Damit ich ihn wieder überholen kann, hab ich mich im Internet ein wenig umgesehen und nach Tipps gesucht und bin dabei auch fündig geworden. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Wenn ihr noch weitere Ratschläge habt, bitte in die Kommentare damit.

  • Ein größerer Screen wirkt Wunder. Auf dem Tablet ist es einfacher zu spielen, da man mit seinem eine nicht so große Fläche verdeckt. Wer kein Tablet zur Verfügung hat, der sollte sich angewöhnen an der linken Seite des Geräts zu tippen. Damit verdeckt man sich auch nicht die Sicht auf den kommenden Spalt.
  • Je rythmischer desto einfacher. Mit einem gewissen Rhythmus kannst du den Vogel ruhig und immer auf gleicher Höhe halten. Außerdem solltest du nicht öfter als zweimal pro Röhre tippen um nicht dagegen zu krachen.
  • Wenn du ziemlich knapp an der Kante der unteren Röhre hindurchfliegst, kannst du immer noch einmal tippen ohne dir den Kopf anzuschlagen. Diese Technik funktioniert am besten, wenn du knapp unter der Unterkante anfliegst.
  • Wer wenig blinzelt hat es in diesem Spiel einfacher. Der Grund liegt klar auf der Hand. Nach dem blinzeln müssen sich die Augen neu orientieren diese kurze Zeit kann über siegen oder verlieren entscheiden.
  • Pausen sind bei diesem Spiel ganz wichtig. Ja nach einer gewissen Zeit glaubt man, dass es jetzt funktioniert, allerdings kracht man dann oft schon im einstelligen Bereich gegen eine Röhre und die Aggressionen werden immer mehr. Zur Sicherheit des Tablets oder Smartphones macht einfach hin und wieder Pausen. Geht etwas essen oder macht einen Spaziergang. Danach seid ihr wieder motiviert und habt wieder mehr Gefühl für das Spiel.
  • Ablenkungen wie Fernseher oder ähnliches sind tabu. Auch wenn du es nicht glaubst, aber du kannst dich in Ruhe besser konzentrieren und wirst ein besseres Ergebnis erziehlen.
  • Der Konkurrenzkampf ist hier das wichtigste. Wenn du dich mit deinen Freunden oder Kollegen misst, wirst du zu Höchstleistungen angetrieben und kannst nicht mehr aufhören

[pb-app-box pname=’com.dotgears.flappybird‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen