Google Now-Karten ab sofort auch im Chrome Desktop-Browser nutzbar

Redaktion 25. März 2014 3 Kommentar(e)

Seit Beginn des Jahres ist Google Now in den Alpha- und Beta-Versionen von Chrome vertreten. Jetzt gibts den Service auch für den stabilen Chrome-Browser.

chrome_google_now

Mit Android 4.1 Jelly Bean hat Google den Service „Google Now“ eingeführt, der relevante Informationen automatisiert und intelligent auf dem Smartphone oder Tablet einblendet. So überprüft der Dienst vor der Fahrt nach Hause die Verkehrslage oder zeigt das derzeitige Wetter an. Damit du nicht jedes Mal das Smartphone in die Hand nehmen musst, um die Infos einzusehen, bringt Google den Dienst auch in den hauseigenen Browser. Schon seit Mitte Januar ist bekannt, dass die Funktion in Chrome Einzug halten wird, denn zu diesem Zeitpunkt wurde sie in der Alpha-Version gefunden. Seither warten wir gespannt auf die Ankunft in der stabilen und aktuellen Version von Chrome und das Warten hat nun ein Ende.

Bei Windows findet ihr in der Taskleiste das Benachrichtigungssymbol von Chrome. Durch einen Klick darauf werden die Meldungen und Kacheln von Google Now angezeigt. Bei Mac OSX findet ihr die Benachrichtigungen in der oberen Leiste des Betriebssystems. Sollt die Funktion noch nicht aktiviert sein, gebt in euren Chrome-Browser chrome://flags ein und sucht nach dem Eintrag Google Now. Dort aktiviert ihr anschließend die Funktion mit einem Klick auf Enabled.

Quelle: Google+

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen