Sky Go: HDMI- und Chromecast-Sperre kann via Xposed-Modul SkyCast umgangen werden

Redaktion 22. Dezember 2014 2 Kommentar(e)

Seit knapp 2 Wochen können sich Kunden von Sky die Sky Go-App auch aufs Android-Smartphone holen und somit auch unterwegs ihr PayTV-Programm genießen. Aufgrund von Lizenzbestimmungen, gab es bisher aber keine Möglichkeit das Signal auf den Fernseher per HDMI- oder Chromecast zu senden. Das gehört dank einem Xposed-Modul aber jetzt der Vergangenheit an.

Auch interessant: Samsung stellt eigenen Messenger ChatOn 2015 ein

skygo_main

Streaming via HDMI oder Chromecast durch SkyCast

Eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit, bis jemand eine Möglichkeit findet um die Inhalte auch auf den Fernseher zu bringen. Dank der OpenSource-Lösung SkyCast ist das jetzt auch möglich. Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine App, die man eben mal schnell herunterlädt und auf dem Smartphone installiert, sondern um ein Modul für das Xposed-Framework. Um das Modul folglich nutzen zu können, musst du dein Smartphone rooten, da sonst das Framework nicht funktioniert.

Wer sich dem Root- und Installations-Vorgang stellen will, der findet hier eine passende Anleitung dazu. Und hier noch der Link zum Modul SkyCast. Anleitungen, wie du dein Gerät rootest, findest du zu genüge im Internet. Eine gute Anlaufstelle für solche Dinge ist aber prinzipiell immer das XDA-Developer-Forum.

Abschließend möchten wir noch darauf hinweisen, dass wir keine Haftung für etwaig entstehende Schäden übernehmen.

Sky Go via Sideload auf mehr Geräten

Sky hat die App im Play Store ursprünglich nur für eine Hand voll Geräte freigeschaltet. Wie jetzt einige Nutzer berichten, funktioniert die Anwendung aber auf deutlich mehr Smartphones, die im Play Store icht freigeschaltet sind und eigentlich keinen Zugang zu den APKs haben. Da aber Android so großzügig ist, und die Installation aus Drittanbieter-Quellen zulässt, haben wir zumindest die Möglichkeit uns die Anwendung aufs Android-Gerät zu holen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert – vorausgesetzt man ist auch Sky-Kunde.

Quelle: Caschys Blog

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen