15 Jahre Innovationen von HTC auf dem Smartphone-Markt

Redaktion 25. Mai 2013 2 Kommentar(e)

Seit 15 Jahren entwickelt HTC schon Smartphones. Zum Anlass dieses Jubiläums hat das Unternehmen jetzt einen Kurzfilm zusammengestellt, in dem es seine lange und abwechslungsreiche Geschichte zeigt. 

15 Jahre sind eine lange Zeit und im Markt der schnelllebigen Smartphones nochmals länger. Vor 15 Jahren kam gerade Windows 98 auf den Markt, wir zahlten noch nicht mit dem Euro und der ehemalige US-Präsident Bill Clinton musste der Öffentlichkeit seine Beziehungen zu einer gewissen Praktikantin erklären. Seit anderthalb Jahrzehnten ist HTC schon im Smartphone-Business und hat nicht nur die ein oder andere Innovation miterlebt, sondern auch aktiv gestaltet. In einem gut drei Minuten langen Video präsentiert uns der taiwanesische Hersteller jetzt seine Geschichte.

15 Jahre Innovationen von HTC auf dem Smartphone-Markt

15 Jahre Innovationen von HTC auf dem Smartphone-Markt

Viele kennen HTC mittlerweile nur noch als Hersteller hervorragend verarbeiteter Android-Smartphones, doch die Geschichte für das Unternehmen begann ganz anders. Bei der Marktmacht und Allgegenwärtigkeit von Android ist es kaum zu glauben, dass Googles mobiles Betriebssystem erst fünf Jahre auf dem Buckel hat. Den Großteil seines Lebens hat HTC also gar nicht mit Android verbracht, sondern mit der Konkurrenz des mittlerweile eingestellten Windows Mobile. Schon damals war das Unternehmen eine treibende Innovationskraft und brachte 2003 beispielsweise das erste Windows Mobile Smartphone auf den Markt, was auch über eine 3G-Anbindung verfügte und somit schnell im Internet surfen konnte.

Doch mit der dann immer größer werdenden Konkurrenz vom iPhone und Android, die sich einfach und flüssig per Hand bedienen ließen, konnte Windows Mobile mit seinen verschachtelten Menüs und seiner Stiftbedienung nicht mehr mithalten. So war HTC gezwungen, selbst Hand anzulegen und das altbackene Betriebssystem mit einer Hersteller-Oberfläche zu versehen. Die Anfänge sah man damals zuerst mit dem HTC Touch und später wurde die Oberfläche dann in TouchFlo 3D umbenannt. Der Ur-Enkel dieser Entwicklung ist heute als Sense bekannt und auf allen HTC-Smartphones vertreten.

Aber natürlich wurde HTC erst so richtig erfolgreich, als es auf Android gesetzt hat. Auch hier ist die Liste der Innovationen lang und bedeutend. Mit dem G1 brachte HTC 2008 das allererste Android-Smartphone auf den Markt. Mit der 2011 erfolgten Integration von Beats Audio in seinen Smartphones und den Boom Sound genannten Stereo-Front-Lautsprechern beim aktuellen Flaggschiff, dem HTC One, hat sich das Unternehmen zudem endlich den bisher vernachlässigten Klang-Qualitäten von Smartphones gewidmet. Und während man 2003 ja das erste Smartphone mit Windows Mobile und 3G auf den Markt brachte, bescherte man 2010 der Welt das erste Smartphone mit Android und 4G.

In den letzten 15 Jahren hat sich HTC sehr um den Smartphone-Markt verdient gemacht und viele Innovationen eingeführt. Auch wenn das Unternehmen derzeit etwas zu kämpfen hat, so möchte zumindest ich mir keine Welt ohne die Taiwaner vorstellen und hoffe auf weitere 15 Jahre.

Aber wie seht ihr das? Wird sich HTC aus seiner derzeitigen Krise befreien und zu alter Stärke zurückkehren können, oder wie viele andere ehemalige Champions weiter in den Abgrund rutschen? Eure Meinungen dazu in die Kommentare!

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen