Apple: Selbstfahrendes Auto gesichtet, Entwicklung wird weiter vorangetrieben

4. Februar 2015 2 Kommentar(e)

Neben Google experimentiert auch Apple mit eigenständig fahrenden Autos. Der Kulthersteller aus Cupertino scheint dabei durchaus Erfolge verzeichnen zu können: Einige kürzlich aufgetauchte Fotos zeigen das Apple-Auto mit dem obligatorischen Kamera-Aufbau.

Auch interessant: Auto-Dashcam zeichnet Flugzeugabsturz in Taiwan auf

Google, Tesla, die klassischen PKW-Hersteller – und natürlich auch Apple: Fast alle großen Hersteller von Technologie oder Fahrzeugen werkeln seit Jahren an smarten Fahrzeugen. Das betrifft neben der Innenausstattung, man denke hier an Android Auto, und immer energiesparenderen Antriebsmöglichkeiten vor allem auch die Fähigkeit des Wagens, sich selbstständig durch den Straßenverkehr manövrieren zu können.

apple-van-1

Das Google im Stande ist, ein derartiges Fahrzeug umzusetzen, ist mittlerweile bekannt, schon Mitte des Vorjahres wurde das erste, etwas futuristisch anmutende, Auto des Unternehmens der Weltöffentlichkeit präsentiert. So weit scheint Apple zwar noch nicht zu sein, wie neue Fotos beweisen, kann man das Apple-Fahrzeug mit etwas Glück aber schon auf der Straße antreffen. Wobei der Begriff „Auto“ zu weit gefasst ist: Apple hat ein herkömmliches Serienfahrzeug (einen Dodge Caravan) lediglich mit einem Aufbau ausgestattet, der die Umgebung scannt und die Informationen an den Bordcomputer weitergibt.

Man könnte nun auch vermuten, dass der Kamera-Aufbau für die Erstellung von neuem Kartenmaterial von Apple Maps fungiert, das erscheint uns aber unrealistisch: Die Ausrichtung der Linsen passt nicht wirklich zur Erstellung von Kartenmaterial, zudem sind die urbanen Gebiete der USA eigentlich vollständig erfasst.

apple-van-2

Nähere Infos zum Apple-Car beziehungsweise dem Aufbau gibt es noch nicht, man darf also gespannt sein. Eines ist aber klar: Für die Weiterentwicklung der Technologie kann ein Wettbewerb mit Apple nur von Vorteil sein, Konkurrenz schafft bekanntlich Innovation. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Quelle: Claycord [via Mobiflip]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen