Kein Premium-Samsung Galaxy S5 laut CEO JK Shin

Daniel Kuhn 16. März 2014 0 Kommentar(e)

Kurz nach der Präsentation des Samsung Galaxy S5 keimten erneut Gerüchte um eine Premium-Variante des Flaggschiff-Smartphones auf. Diese Gerüchte wurden nun von höchster Instanz, nämlich von Samsungs CEO JK Shin persönlich dementiert.

Glam_Galaxy-S5_Black_02

Der Präsentation des Samsung Galaxy S5 haftet eine gehörige Portion Enttäuschung an. Zum einen, weil die Erwartungen durch vorangegangene Gerüchte derartig hoch waren, und natürlich, weil Samsung mit der Neuauflage nicht viel Neues vorgestellt hat. Nachdem das SGS4 schon dem Erfolgsrezept des Vorgängers gefolgt ist, stellt das SGS5 ebenfalls nur ein recht kleines Upgrade des SGS4 dar. Kein 64-Bit-Prozessor, nicht mehr RAM, kein höher auflösendes Display und vor allem kein Metallgehäuse.

So gesehen verwundert es nicht, dass die Hoffnungen sich schnell auf das schon seit längerem gemunkelten Premium-Smartphone aus Südkorea projizierten. Letzten Gerüchten zufolge soll Samsung diese, in ein Metallgehäuse gekleidete, Version bereits im Mai vorstellen.

Diesen Gerüchten erteilt JK Shin, der CEO von Samsung nun höchst selbst eine Absage. Gegenüber der koreanischen Webseite KBench hat Shin nun erklärt, dass es keine Premium-Variante des Galaxy S5 geben wird – ein neues Galaxy Note-Modell wird es aber natürlich geben.

Es ist nicht ganz klar, ob die Pläne für das als Galaxy F gehandelte Smartphone tatsächlich komplett ad acta gelegt wurden, oder ob JK Shin nur versucht, mögliche Käufer des Galaxy S5 nicht zu verunsichert. Es ist durchaus denkbar, dass Samsung versucht, zunächst möglichst viele Geräte des neuen Flaggschiff-Smartphones zu verkaufen und in der zweiten Jahreshälfte mit einem Premium-Modell nachlegen wird, um dem kommenden iPhone des Hauptkonkurrenten Apple etwas entgegensetzen zu können. Es bleibt also durchaus spannend, ob Samsung noch ein Ass im Ärmel hat, oder ob wir uns auch dieses Jahr mit einem weiteren Plastikbomber von Samsung zufrieden geben müssen.

Quelle: KBench (via androidnext)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen