Setzt Samsung künftig auf Akkus von LG?

Johannes Gehrling 19. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Setzt Samsung künftig auf Akkus von LG? Kommentar(e)

In einem Report berichtet Reuters davon, dass das südkoreanische Unternehmen bei Smartphone-Akkus ab dem zweiten Halbjahr 2017 zu einem erheblichen Teil auf Stromspeicher von LGs Teilsparte LG Chem setzen wird.

Auch interessant: Smartphone-Verkäufe: Chinesen legen zu – Samsung stürzt ab

Samsung Logo

Angeblich ist Samsung Electronics Co Ltd aktuell in Gesprächen mit LG Chem Ltd, um das ebenfalls südkoreanische Unternehmen als Produzent für Smartphone-Akkus anzuheuern. Bisher stammen die Stromspeicher im Galaxy S7 und Co. von der eigenen Teilsparte Samsung SDI und von China’s Amperex Technology.

Letztere tauschten die gefährlichen Akkus im Note 7 aus, die von Samsung SDI gefertigt wurden – allerdings fingen auch die Batterien von China’s Amperex Technologie Feuer, weshalb das Phablet am Ende komplett zurückgerufen und eingestampft wurde. Das Ergebnis war sowohl ein finanzieller Schaden, als auch ein Vertrauensverlust bei den Kunden.

Ein Insider verriet Chosun Ilbo, dass mit mehr als 90 Prozent Wahrscheinlichkeit gerade an einem Deal zwischen Samsung und LG gearbeitet wird, ab dem zweiten Halbjahr 2017 soll LG Chem Ltd. dann Akkus für Samsung herstellen. Ein Verantwortlicher stand bei Samsung bisher nicht für einen Kommentar zur Verfügung – LG sagte, das Unternehmen wolle sich nicht dazu äußern.

Quelle: Tech2 / Reuters

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
johannes_gehrling

Johannes Gehrling   Redakteur

Johannes ist seit Jahren Android-Fan und Nexus-Liebhaber – kein Wunder also, dass er seit eh und je versucht, jeden von den Google-Geräten zu überzeugen. Außer auf Android Mag kann man vom ihm auch Artikel auf anderen Plattformen und in verschiedenen Print-Formaten lesen – und immer geht es um Technik oder Videospiele. Letztere testet er deswegen auch beruflich.

Facebook Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen