Smartphone-Marktanteile: Samsung baut Führung aus, Huawei behauptet Platz 3

Daniel Kuhn 30. Oktober 2013 2 Kommentar(e)

Es gibt neue Zahlen zur Verteilung der Marktanteile auf dem weltweiten Smartphone-Markt. Wenig überraschend sind dabei, dass Samsung den Spitzenplatz behauptet und sogar noch weiter ausbauen kann oder dass Apple den zweiten Platz verteidigt – dass Huawei allerdings erneut den dritten Platz verteidigt hat, ist dagegen schon eine kleine Überraschung.

smartphone-marktanteile-q3-2013

In regelmäßigen Abständen gibt das Unternehmen Strategy Analytics aktuelle Zahlen heraus, die darüber Aufschluss geben, wie groß die weltweiten Marktanteile der verschiedenen Smartphone-Hersteller sind. Nun war es mal wieder soweit und wie wahrscheinlich die meisten erwartet haben, hat Samsung die Spitzenposition immer noch nicht abgeben müssen. Ganz im Gegenteil, das koreanische Unternehmen konnte den Vorsprung sogar von 32,9 auf 35,2 Prozent ausbauen. Das entspricht einer Steigerung von 56,9 auf 88,4 Millionen verschickter Geräte innerhalb eines Jahres. Das dürfte trotz des sinkenden Interesses am Samsung Galaxy S4 vor allem in den günstigen Smartphones wie dem Samsung Galaxy S4 Mini begründet sein.

Apple konnte im Vergleich zum Vorjahr zwar auch mehr absetzen und 33,8 im Vergleich zu den 26,9 Millionen Geräten an die Händler verschicken, trotzdem ist der Marktanteil für das Unternehmen aus Cupertino damit von 15,6 auf 13,4 Prozent gesunken.

Samsung liegt also deutlich vor Erzrivalen Apple, der den Koreanern kaum gefährlich werden kann. Der härtere Kampf findet derweil um Platz 3 statt, wo sich Huawei erneut gegen LG behaupten konnte. Die Führung ist mit 5,1 Prozent für Huawei gegenüber 4,8 seitens LG dabei allerdings denkbar knapp. Im Vorjahr lagen beide Unternehmen ebenfalls bereits nur wenige Punkte auseinander. Huawei dürfte dabei trotz des späteren Einstiegs auf den Markt ganz klar von dem Angebot deutlich günstigerer Endgeräte, sowie der starken Position auf dem chinesischen Markt profitieren, während LG sich eher durch High End-Geräte zu vergleichsweise niedrigen Preisen gegen die Konkurrenz durchzusetzen versucht.

Es wird interessant, wie sich die Zahlen im vierten Quartal entwickeln, denn für das Weihnachtsgeschäft wird ein starkes Interesse am iPhone 5S erwartet und auch das Nexus 5, das von LG gefertigt wird, dürfte sich den Erwartungen nach sehr gut verkaufen – an der Dominanz von Samsung wird sich dadurch aber vorerst wohl nicht viel ändern.

Quelle: Strategy Analytics (via areamobile)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen