Sony SmartWatch 2 offiziell vorgestellt

Redaktion 25. Juni 2013 0 Kommentar(e)

Der heutige Tag gehört nicht nur dem heute vorgestellten Sony Xperia Z Ultra, sondern auch der zeitgleich präsentierten Sony SmartWatch 2. Was es mit dem Pebble Smartwatch-Konkurrenten auf sich hat, lest ihr in diesem Artikel.

Du nutzt dein Smartphone zum Musik hören, aber bist genervt es ständig aus der Hosentasche fischen zu müssen? Ein Anruf kommt rein und du findest dein Handy in deiner Handtasche nicht? Die SmartWatch 2 soll in derartigen Situationen Abhilfe schaffen. Sie ist via Bluetooth mit deinem Smartphone verbunden und informiert dich in Echtzeit, was in deiner Welt passiert. Mit der Uhr bedienst du dein Telefon, ohne es ein einziges Mal zu berühren.

Die SmartWatch 2 kombiniert  Form und Technik. (Quelle: theverge.com)

Die SmartWatch 2 kombiniert Form und Technik. (Quelle: theverge.com)

Die SmartWatch 2 ist wie ein zweiter Touchscreen für das Smartphone. Sie vereint Form und Funktion in einem schlanken Design und dient als multifunktionale Uhr, Nachrichtenmelder, Android-App-Schnittstelle und Handy-Fernbedienung. Verschiedenste SmartWatch 2-Apps erleichtern den Alltag erheblich: „Presentation Pal“ unterstützt bei Präsentationen, „Runtastic“ zeichnet die Fitness-Aktivitäten auf und mit einer einfachen Berührung des Handgelenks werden Anrufe getätigt. Die SmartWatch 2 steuert aber auch den Musik-Player oder die Smartphone-Kamera.


Details zur SmartWatch 2

Die SmartWatch 2 ist mit jedem Android 4.x-Gerät kompatibel. Sie ist spritzwasserfest, aber nicht für das Duschen oder Baden geeignet. Die Uhr besitzt ein 1.6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 220 x 176 Pixel. Das Gehäuse misst 42 x 9 x 41mm und wiegt insgesamt 122 Gramm.

Weitere Details: Akkulaufzeit 3-4 Tage, Ladeanschluss per Micro-USB, NFC, Bluetooth 3.0 und der Bildschirm ist auch bei starkem Sonnenlicht gut lesbar.

Die SmartWatch 2 erscheint im September 2013 und wird in Deutschland 199 € kosten.

Was denkt ihr? Eine Investition, die sich lohnt?

Quellen: theverge, mobilegeeks

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen