Deutsche Bahn bietet wartenden Kunden 30 Minuten kostenloses WLAN an

Redaktion 25. September 2013 0 Kommentar(e)

Pendler mit wenig Datenvolumen können aufatmen: Die Deutsche Bahn bietet an über 100 Bahnhöfen ab sofort 30 Minuten kostenloses WLAN an. 

Deutschland mag ja vielleicht die größte und modernste Volkswirtschaft Europas sein, doch was das mobile Internet angeht, sind wir immer noch ein Entwicklungsland. Kostenloses WLAN an öffentlichen Plätzen gehört bei unseren Nachbarn längst zur Normalität, hierzulande ist das gratis Surfen leider noch die Ausnahme.

Das will die Deutsche Bahn jetzt ändern und bietet ab sofort 30 Minuten kostenloses WLAN an über 100 Bahnhöfen in Deutschland an.

Über 100 Bahnhöfe – nicht viel, aber immerhin. An über 100 Bahnhöfen kann man ab sofort kostenlos über das WLAN der deutschen Telekom ins Netz. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen der Deutschen Bahn und der Telekom, die ihr gut ausgebautes Netz an Hotspots dafür zur Verfügung stellt. Für einen Zeitraum von 30 Minuten kann man sich dann bei Deutschlands größtem Netzbetreiber einloggen und nach Lust und Laune surfen. Möchte man nach der halben Stunden weiter surfen, ist das selbstverständlich auch möglich. Allerdings muss man sich dann einen sogenannten HotSpot Pass zulegen, der 4,95 Euro kostet. Sofern das Netz es zulässt, kann der Nutzer damit auch unterwegs weiter chatten, online shoppen oder sich mit den Freunden auf Facebook verbinden.

Kooperation zwischen DB und der Telekom sei Dank: An 100 Bahnhöfen kann man ab sofort 30 Minuten lang kostenlos ins WLAN. (Bild: DB Logo)

Kooperation zwischen DB und der Telekom sei Dank: An 100 Bahnhöfen kann man ab sofort 30 Minuten lang kostenlos ins WLAN. (Bild: DB Logo)

Zu den Bahnhöfen, an denen man die 30 Minuten kostenloses WLAN nutzen kann, gehören unter anderem der Hauptbahnhof in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, München oder Leipzig. Alle großen Bahnhöfe innerhalb Deutschlands sind also vertreten, aber auch kleinere wie Solingen oder Trier, sind dabei. Die genaue Liste findet sich hier. 

Natürlich sind 30 Minuten nicht viel und da die meisten Telekom-Kunden sowieso eine HotSpot-Flatrate haben, fallen ohnehin viele potentielle Nutzer heraus. Dennoch ist es eine positive Entwicklung für das mobile Internet in Deutschland, auch wenn es noch eher der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein ist.

Und wie funktioniert das alles? Wer das neue Angebot ausprobieren will, dem sei folgende Anleitung ans Herz gelegt:

1. WLAN im Endgerät (Laptop, Notebook, Smartphone, etc.) aktivieren und verfügbare Netzwerke anzeigen
2. „Telekom“ wählen und „Verbinden“
3. Webbrowser starten und beliebige Internetadresse eingeben
4. Hotspot-Portal erscheint
5. Handynummer auf Startseite eingeben
6. Zugangscode kommt per SMS auf das Handy
7. Zugangscode im Hotspot-Portal eingeben
8. 30 Minuten kostenlos WLAN genießen

Was haltet ihr vom neuen Angebot der Deutschen Bahn? Werdet ihr es nutzen? 

Quelle: DB (via Android Next, Cashy)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen