Snapchat: Universität verschickt Aufnahmebestätigungen digital

4. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Snapchat: Universität verschickt Aufnahmebestätigungen digital Kommentar(e)

Ein Universität in den USA geht mit der Zeit: Die Wisconsin-Green Bay-Uni (UWGB) verschickt ihre Aufnahmebestätigungen künftig auch per Snapchat. Bei den künftigen Studierenden kommt das gut an.

Auch interessant: Facebook: So spielt ihr Minigames im Messenger

Snapchat

Das Prozedere in den USA ist bekanntlich ein wenig anders als hierzulande. In der Regel bewirbt man sich bei mehreren Universitäten, die dann im Optimalfall eine Aufnahmebestätigung verschicken. Das ging bislang stets ganz klassisch über den Postweg. Der Nachteil des Systems: Die lange Wartezeit. Künftig ist das keine Schwierigkeit mehr. Ist der Studierende auf Snapchat vertreten, wird die positive Nachricht auf Wunsch auch direkt über den Messenger verschickt. Der Brief bzw. die Mail kommen aber auch weiterhin, nur eben etwas später.

Laut den zuständigen Personen an der Universität seien vor allem die raschen Antworten ein echtes Highlight. Die Studierenden bekommen also freudige Nachrichten und reagieren entsprechend euphorisch – was dann wiederum die Professoren freut. Für alle Beteiligten also eine gute Sache.

Quelle: DigitalTrends

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen