Huawei und Leica gehen künftig offenbar getrennte Wege

Philipp Lumetsberger 18. Mai 2021 Kommentare deaktiviert für Huawei und Leica gehen künftig offenbar getrennte Wege Kommentar(e)

Der Niedergang des einstigen Smartphone-Giganten Huawei scheint unaufhörlich weiterzugehen: Mitte Mai geisterten erstmals Gerüchte durchs Netz, die besagen, dass das Huawei P50 wohl das letzte Smartphone mit einer Leica-Kamera sein wird. Bereits seit dem Jahr 2016 besteht die Kooperation zwischen den beiden Unternehmen und das Huawei P9 war das erste Modell mit der Knipse des Kameraspezialisten. Inwiefern sich das Ende dieser Partnerschaft auf die Bildqualität der Huawei-Geräte auswirken wird, ist noch nicht absehbar.

Bild: Huawei

Bild: Huawei

Leica hat mit Sharp schon einen neuen Partner gefunden und das Aquos R6 wird das erste Smartphone des japanischen Herstellers sein, welches ein Leica-Branding bekommt. Möglicherweise könnten noch weitere Kooperationen mit Marken wie beispielsweise Xiaomi oder Honor folgen.

Quelle: gsmarena.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen