Im Aufwind: Nokia-Absatzzahlen steigen

Philipp Lumetsberger 16. Dezember 2021 Kommentare deaktiviert für Im Aufwind: Nokia-Absatzzahlen steigen Kommentar(e)

Verwirrende Produktbezeichnungen und verschobene Veröffentlichungstermine haben in den letzten Jahren immer wieder dafür gesorgt, dass HMD Global – der Hersteller hinter der Marke Nokia – mit sinkenden Absatzzahlen zu kämpfen hatte. Seit Beginn des Jahres 2021 stiegen die weltweiten Verkaufszahlen jedoch kontinuierlich an. Alleine im dritten Quartal wanderten knapp 3 Millionen Nokia-Geräte über die Ladentheke. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 2,1 Millionen Einheiten entspricht dies einem Anstieg von rund einem Drittel.

Bild: Shutterstock (Sundry Photography)

Bild: Shutterstock (Sundry Photography)

Wie das Marktforschungsinstitut Counterpoint herausgefunden hat, sorgten hauptsächlich die Verkaufszahlen im Nahen Osten, Afrika und Nordamerika für das erfreuliche Ergebnis. Mit dem Absatz von 3 Millionen Phones reiht sich Nokia auf Platz 14 im Ranking der weltweit größten Smartphone-Hersteller ein.

Quelle: gizmochina.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen