Neue Apps im Play Store: Do Not Disturb – BuzzOff, 100 Cells, Finger Army 1942, Clover Paint, Plumber Spiel, Bloxorz 3D, Password Generator

30. Januar 2013 0 Kommentar(e)

Damit euch und eurem Smartphone nicht langweilig wird, stellen wir euch auch heute wieder einige neue Apps und Spiele vor.

Do Not Disturb – BuzzOff

Du bist in einem wichtigen Meeting und hast vergessen, dein Handy auf lautlos zu stellen – peinlich, wenn dann die Freundin mit ihrer Fistelstimme mitten während des Vortrags des Chefs anruft. Dies kannst du verhindern, und zwar mit dieser App. Sie stellt dein Handy basierend auf Kalendereinträgen lautlos.

Ein kleines Tool, das nicht viel macht, aber einen sehr hohen Nutzwert hat. (Harald)

Eine ausführliche Beschreibung der App findest du hier.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

Do-Not-Disturb---BuzzOff_2

[pb-app-box pname=’com.cabooze.buzzoff‘ name=’Do Not Disturb – BuzzOff‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

 

100 Cells

Room Escape-Spiele sind ja nicht gerade eine Gattung Spiele mit großem Seltenheitswert. Aber deutsche Ableger findet man im Play Store dann doch nicht in sehr großer Zahl. 100 Cells ist so einer. Du bist gefangen in einer Zelle und dein Freiheitsdrang ist unbändig. Also suchst du nach Löchern, die dich nach draußen führen bzw. in die nächste Zelle.

Grafisch kein Kracher, aber immerhin in deutscher Sprache. (Harald)

Eine ausführliche Beschreibung der App findest du hier.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Deutsch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

100 Cells_2

[pb-app-box pname=’com.touchportalgames.cellstages‘ name=’100 Cells‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

 

Finger Army 1942

Whac-a-Mole ist ein absoluter Klassiker – wer einmal in einer Spielhalle war, kennt den Automaten mit den aufpoppenden Tassen und dem Hammer mit Sicherheit. Tin Planet bringt das Konzept nun auf dein Handy. Das Spielfeld ist mit Löchern übersät, aus denen Gegner hervorkriechen. Zu ihrer Erledigung musst du sie – je nach Typ – ein oder gleich mehrmals antippen – pro erlegtem Gegner gibt es einige Punkte. Zur Steigerung des Schwierigkeitsgrads hat der Entwickler „Feiglinge“ und Sanitäter eingeführt. Diese beiden Kreaturen genießen besonderen Schutz und dürfen keinesfalls attackiert werden – tust du es trotzdem, riskierst du einen heftigen Punkteabzug.

Finger Army ist eine saubere Implementierung des Konzepts für Touchscreen-Handys. Als kurzweiliger Pausenfüller taugt der Titel – Langzeitmotivation suchst du hier vergebens. (Tam)

  • Preis: € 0,71
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

Finger Army 1942_1

[pb-app-box pname=’com.evolve.fingerarmy‘ name=’Finger Army 1942′ theme=’dark‘ lang=’de‘]

 

Clover Paint

Schon zu Zeiten des Palm OS gab es Zeichenprogramme für Handhelds – die sehr genauen Touchscreens der damaligen Zeit erlaubten die Verwendung der Computerchen als Grafiktablett. Der Hersteller von Clover Paint verspricht dank neuer Benutzerschnittstelle, auch mit kapazitiven Touchscreens kompatibel zu sein. Nebenbei bringt die App eine Vielzahl von sehr sauber implementierten Werkzeugen mit. So gibt es neben dem bekannten Stift sogar einen Airbrush-Pinsel, der echtes GIMP-Feeling aufkommen lässt.

In Summe funktioniert das Zeichnen relativ gut – solange man mit dem Finger arbeitet. Ärgerlicherweise kommt Clover Paint mit dem Stift des Galaxy Note nicht zurecht und registriert alle Stiftbewegungen mit einer Versetzung von rund 2cm.

In Summe ist Clover Paint eine sehr saubere Implementierung eines Konzepts, das leider auf derzeitiger Hardware nur wenig Sinn macht. (Tam)

  • Preis: € 4,17
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

CloverPaint_1

[pb-app-box pname=’fareast.CloverPaint‘ name=’Clover Paint‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

 

Plumber Spiel

Eigentlich sind wir ja alle schon längst perfekte Klempner. Wer diesbezüglich aber noch Schwächen in der Ausbildung vorzuweisen hat, kann in diesem Klempner-Spiel ein wenig üben. Die Wasserleitung ist wieder einmal undicht und muss so schnell wie möglich repariert werden! Also drehst du die einzelnen Rohrstücke mit jedem Fingertipp um 90 Grad eben solange, bis ein durchgehender Strang das Wasser zum Ziel führt.

Nichts Neues – insofern nur den Neulingen des Genres zu empfehlen. Oder jenen, die einfach jedes dieser Spiele zocken müssen. (Harald)

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

Plumber Spiel_1

[pb-app-box pname=’com.garagegame.plumber‘ name=’Plumber Spiel‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

 

Bloxorz 3D

Hinter diesem beinahe unaussprechlichen Namen verbirgt sich ein interessantes Puzzle-Spiel, das es so noch nicht gibt und dein räumliches Vorstellungsvermögen ganz schön fordert. Du sollst einen Quaderblock durch fortlaufendes Kippen in eine von vier möglichen Richtungen auf ein dafür vorgesehen Feld befördern. Dabei steht dir ein begrenztes Spielfeld zur Verfügung, auf dem der Quader ständig bleiben muss. Das ist ganz schön kniffelig und kann auch in Frustration ausarten, denn eine Hilfestellung gibt es nicht.

Überhaupt gibt sich das Spiel sehr spartanisch – sowohl in Ausstattung als auch in der Optik. Auch an Auflösungen von Tablets ist es nicht angepasst und so musst du auf einem größeren Gerät beinahe mit einer Lupe in der Hand spielen. Schade, aus dieser Idee hätte man wesentlich mehr machen können. (Harald)

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

Bloxorz 3D_1

[pb-app-box pname=’com.droidgame.bloxorz‘ name=’Bloxorz 3D‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

 

Password Generator

Passwörter sollten, damit sie sicher genug sind, am besten aus einer zufälligen Kombination von Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen bestehen. Erst dann ist ein Passwort sicher gegen sogenannte Wörterbuchattacken. Genau hier kommt der Password Generator ins Spiel – auch unterwegs. Die mobile Anwendung erzeugt auf Wunsch ein zufälliges Passwort, bestehend aus Zeichen nach deinen Vorgaben. Beim Generieren des Passwortes kannst du selbst entscheiden, welche Art von Zeichen enthalten sein soll, beispielsweise Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen. Auch die Länge des Passwortes lässt sich mit einem Schieberegler festlegen. Ein dermaßen generiertes Passwort kann bis zu 60 Zeichen lang sein und direkt in die Zwischenablage des Smartphones oder Tablets übernommen werden.

Nützliche Anwendung zum Erstellen von sicheren Passwörtern, die allerdings sehr schwer zu merken sind. Also am besten auch gleich eine App herunterladen, die dein Gedächtnis trainiert. (Florian)

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Deutsch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

Passwort-Generator-(1)

[pb-app-box pname=’de.pw.generator.activity‘ name=’Password Generator‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen