Android-Versionsverteilung: Die neuen Zahlen zeigen KitKat als Gewinner

Redaktion 5. Mai 2014 0 Kommentar(e)

Jedes Monat ist es wieder so weit: die Zahlen der Android-Versionsverteilung sind da. Dieses Mal ist Android 4.4 KitKat der klare Gewinner mit einem Zuwachs von rund 3 Prozent. Fast alle anderen Android-Versionen verlieren.

android_verteilung_april

Langsam aber sicher wächst der Anteil von KitKat auf dem Smartphone-Markt an. Während Jelly Bean auf knapp 60 Prozent aller Smartphones läuft, ist KitKat derzeit auf Erfolgskurs. Dieses Monat konnte die jüngste Android-Iteration einen Zuwachs von knapp 3,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat verzeichnen. Derzeit hält Android 4.4 bei 8,5 Prozent und ist mit Android 4.3 gleich auf. Sicherlich ist das jetzt nicht unbedingt das, was man sich erwartet, denn immerhin ist die neue Android-Version schon ein halbes Jahr auf dem Markt und stellt nur einen kleinen Anteil dar, allerdings ist eine Tendenz deutlich erkennbar.

Grund für den Zuwachs stellen mit Sicherheit die neuen Spitzenmodelle Galaxy S5 und HTC One (M8) dar, denn beide werden mit Android 4.4 ausgeliefert. Außerdem haben die Hersteller nun zum Großteil endlich die Updates für diverse Smartphones und Tablets fertig und rollen diese auch aus.

Quelle: Android Developers

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen