Pro Sekunde werden in Deutschland 100 Apps heruntergeladen, um 30% mehr als vor einem Jahr

13. Mai 2014 0 Kommentar(e)

Der Markt für Apps wächst unaufhaltsam. Na so was. Wer hätte das gedacht. Aber er wächst nicht nur, sondern er wächst rasant: in einem Jahr um über 30 Prozent.

Zu diesem Ergebnis kommt der Hightech-Verband BITKOM auf Basis von Daten des Marktforschungsinstituts research2guidance. Im Jahr 2014 werden in Deutschland voraussichtlich 717 Millionen Euro mit Apps umgesetzt, 2013 waren es „nur“ 547 Millionen und damit ergibt sich ein Plus von 31 Prozent.

Grafik: Shutterstock [iQoncept]

Grafik: Shutterstock [iQoncept]

Die App-Downloads sind in den vergangenen Jahren geradezu explodiert. Kaum jemand hat eine Vorstellung davon, wie viele Apps so in einem Jahr heruntergeladen werden.  Alle in Deutschland werden es im aktuellen Jahr 3,4 Milliarden Apps sein. Damit wir diese Zahl richtig einordnen können: Pro Sekunde sind es rund 100 Apps, die installiert werden – plattformübergreifend versteht sich.

Zum Vergleich: Im Jahr 2011 waren es noch nicht einmal 1 Milliarde Downloads. Klar, dass dieser Zuwachs an Installationen einer Zunahme an Apps geschuldet ist. In den vier größten App-Shops (Google Play Store, Apples App Store, Windows Phone Store und BlackBerry World) konnten im April 2014 insgesamt 2,8 Millionen Apps heruntergeladen werden. Tobias Arns von BITKOM meint: „Das App-Angebot ist sehr vielfältig. Besonders beliebt sind Apps für soziale Netzwerke, Kartendienste und Spiele-Apps.“

Quelle: BITKOM

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen