Tagesrückblick 11. Juli 2013

Redaktion 11. Juli 2013 0 Kommentar(e)

Heute sind neue Informationen zum Nexus 5 aufgetaucht. Dieses soll technisch dem für August erwarteten LG Optimus G2 ähneln. Was sich sonst heute noch so getan hast erfährst du wie immer in aller Kürze in unserem Tagesrückblick.

Selbst gebasteltes Galaxy Note 2 mit 288 GB Speicher und 9300 mAh Akku

Ein unbekannter Bastler hat sich eine eigene Version des Samsung Galaxy Note 2 zusammengebaut und einen riesigen Akku sowie ordentlich Speicher hineingepackt. Mehrere Fotos sowie weitere Informationen darüber wie der Bastler das Gerät zusammengesetzt hat erhältst du in unserem Artikel.

Droid Maxx: Motorola verspricht 48 Stunden Akkulaufzeit bei normaler Nutzung

Neben dem Motorola XPhone soll der Hersteller noch ein weiteres Smartphone in Planung haben, das vor allem durch seine lange Akku-Laufzeit glänzen soll: Das Droid Maxx soll bis zu 48 Stunden durchhalten. In unserem Beitrag haben wir alle Informationen zu diesem Akku-Riesen zusammengefasst.

Google Maps: Update auf Version 7 bringt umfassende Neuerungen

Google Maps ist längst zum Standard der mobilen Navigation geworden. Auf diesen Lorbeeren und den Missgeschicken der Konkurrenz (Hallo Apple Maps) ruht sich Google allerdings nicht aus, sondern bringt stattdessen mit dem Update auf Version 7 eine runderneuerte Karten-App für Android heraus. Welche Neuerungen du von der neuen Version erwarten kannst erfährst du in unserem Artikel.

Nexus 5: Soll auf LG G2 basieren und Anfang Oktober gemeinsam mit Android 5.0 vorgestellt werden

Neuesten Gerüchten zufolge, dürfte der Nachfolger des Nexus 4 abermals von LG gefertigt werden und technisch erneut auf einem LG-Flaggschiff basieren. Konkret soll der als Nexus 5 gehandelte Nachfolger technisch stark dem für August erwarteten LG G2 ähneln. Wir haben die Details und die vermuteten Specs des LG G2 für euch hier zusammengefasst.

HTC One mittels Spezialtool sehr leicht zu öffnen und zu reparieren

Bislang galt das HTC One als nicht reparierbar – zu fest seien die einzelnen Gehäuseteile miteinander verschweißt, hieß es bislang. Ein Designer der HTC-Schmiede behauptet nun das Gegenteil. Hier haben wir alles Wissenswerte dazu zusammengefasst.

Das HTC One kann nur mit einem Spezialtool geöffnet und in weiterer Folge repariert werden.

Das HTC One kann nur mit einem Spezialtool geöffnet und in weiterer Folge repariert werden.

Motorola Moto X: Google stellt Marketingbudget von 500 Mio. US-Dollar bereit

Motorola möchte mit seinem Flaggschiff, dem Moto X, den Markt gehörig aufmischen und bekommt dafür ein Marketingbudget von 500 Mio. US-Dollar zur Verfügung gestellt. Apple, HTC und Samsung sollen damit unter Druck gesetzt werden. Hier findest du weitere Informationen darüber.

Update: Chrome mit Vollbild-Modus für Tablets und automatischer Übersetzung

Großes Update für Chrome: Die Android-Version kommt ab sofort mit einem Vollbild-Modus für Tablets und der automatischen Übersetzung von Webseiten daher. Hier alle Infos dazu.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen